Harpstedt Am Pfingstmontag feiern die Kinder, am Dienstag die Erwachsenen. Das ist beim Harpstedter Schiebenscheeten gesetzt. Rund 350 Mädchen und Jungen plus deren Eltern und Großeltern marschieren alljährlich beim Kinderschützenfest mit aus. Was den Bürgerschützen dabei ganz wichtig ist: Alle Kinder zwischen zehn und 15 Jahren sollen die Chance auf den Königstitel haben, unabhängig von der Dicke des elterlichen Portemonnaies. Deshalb gibt es Zuschüsse von den Rotts, vom Offizierskorps und vom Flecken, zusammen 300 Euro.

13.15 Uhr

Das Fest der Kinder beginnt am Pfingstmontag, 10. Juni, um 13.15 Uhr beim Korporal des IV. Rotts, Bernd Fassauer, Heinrich-Böll-Straße 4. Kinder, Jugendliche und Bürgerschützen aus diesem Rott (aus dem Kinderkönig Marten Rohlfs stammt), König Jan Windhorst, Prager, Offiziere und Magistrat haben dann ein gemeinsames Ziel: Es gilt, Marten Rohlfs abzuholen.

13.30 Uhr

Um 13.30 Uhr beginnt der Trubel auf dem Marktplatz. Kinder und Jugendliche aus allen anderen Rotts sowie Bürgerschützen kommen jetzt zusammen. Jungen können hier für kleines Geld einen Zylinder und ein Holzgewehr erstehen, Mädchen einen Haarkranz. Außerdem gibt es einen Button – der, mit Fortunas Hilfe, später auf dem Festplatz zu einer Mehrfachkarte fürs Rosenfreibad verhelfen kann. Bevor es losgeht, zeigen die Korporale dem Bürgerschützen-Nachwuchs, wie marschiert und wie das Gewehr präsentiert wird.

Kurz nach 14 Uhr trifft der Tross mit Kinderkönig Marten Rohlfs auf dem Marktplatz ein. Unüberhörbar ist das Spektakel, das um 14.20 Uhr folgt: Die acht Trommler ziehen über den Platz.

14.25 Uhr

Jetzt setzt sich der gesamte Zug vom Marktplatz aus in Bewegung. Eine Verschnaufpause wird beim Papagoyenbrink eingelegt – wobei die Kinder zur Erfrischung ein Eis erhalten.

15 Uhr

Nach dem Eintreffen auf dem Festplatz (Koems) beginnt dort das Spieleprogramm. 40 Erwachsene fungieren als Helfer, Katja und Stephan Bruns organisieren die Spielspaßstationen. Parallel fallen die Startschüsse beim Kinderkönigsschießen, Pokalschießen und Rottpokalschießen. Ab 16 Uhr geben die Prager ein Platzkonzert.

17.15 Uhr

Gegen 17.15 Uhr dürfte Spannung aufkommen. Vizebürgermeister Horst Hackfeld, Magistratsmitglied Matthias Hoffmann und Oberst Rolf Ranke krönen die neue Majestät und überreichen die errungenen Pokale.

20 Uhr

Jetzt kommen die Erwachsenen zum Zuge: Im Koems-Saal steigt eine Party mit „Dee Jay Jürgen B.“. Der Eintritt ist frei. Das gilt selbstredend auch für die acht unüberhörbaren Gäste, die gegen 21.15 Uhr durch den Saal ziehen: die Trommler.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.