Harpstedt Dieser Musiker, so schrieb es einmal ein Kritiker, habe Testosteron in der Stimme. Wenn Chuck Plaisance singt und spielt, dann sei das Rock ’n Roll oder auch New Orleans Blues „wie ein Hurricane“. Ob das stimmt, davon können sich Interessierte jetzt selbst ein Bild machen: An diesem Donnerstag, 26. April, ist Chuck Plaisance im Liberty’s, Lange Str. 15 in Harpstedt, zu Gast. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, es werde gesammelt, wie es von den Veranstaltern heißt.

Chuck Plaisance (Gesang, Gitarre) wird bei seinem Auftritt in Harpstedt begleitet von Regina Mudrich (Geige), Martin Zemke (Bass) und Tjard Cassens (Schlagzeug). Plaisance stammt aus dem Süden von New Orleans (Louisiana). Schon mit 13 Jahren begann er seine professionelle Laufbahn als Sänger und bereiste mit seinen Bands die südlichen Staaten der USA. 1986 siedelte er nach Los Angeles über und unterrichtete am Musiker-Institut in Hollywood 18 Jahre im Bereich Gesang. Später arbeitete er mit vielen Musikern zusammen, darunter Michael Jackson.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.