Harpstedt 20 Jahre lang war Dörte Lehmkuhl Ortsvertrauensfrau bei den Landfrauen Harpstedt-Heiligenrode: Bei der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend im Hotel Zur Wasserburg ist sie offiziell verabschiedet worden.

„Wir sagen Danke für dein großes Engagement und die 20 tollen Jahre mit dir“, sprach Hilke Bellersen der bisherigen Vertrauensfrau für Klein Henstedt ein großes Lob aus und überreichte neben einem Blumenstrauß auch ein kleines Präsent. Nur einen kurzen Augenblick später war Hilke Bellersen selbst die Geehrte – für zehn Jahre als Ortsvertrauensfrau in Lehmkuhl und Bürstel.

Veranstaltungen in diesem Jahr

Zahlreiche Aktionen organisieren die Landfrauen auch in diesem Jahr.

Vortrag: Am Dienstag, 14. Mai, 19 Uhr, findet ein Vortrag unter dem Motto „Ernährung nach den fünf Elementen“ im Gasthaus Beneking in Beckeln statt. Aqua-Jogging: Im Harpstedter Freibad finden am Mittwoch, 22. Mai, um 16 und 16.45 Uhr zwei effektive und gelenkschonende Ganzkörper-Workouts statt.

Fahrrad-Tour: Mit den Rädern sind die Landfrauen vom 24. bis 27. Juni im Herzogtum Lauenburg (Schleswig-Holstein) unterwegs.

Hauptstadt-Besuch: Vom 13. bis 16. Oktober ist eine Reise nach Berlin geplant. Dazu gehören der Besuch des Bundestages und des „Kaufhaus des Westens“ sowie eine abendliche Schifffahrt.

Gute Stimmung herrschte bei den etwa 50 anwesenden Landfrauen den gesamten Abend über. Daran konnten auch die fehlende Nachfolgerin von Lehmkuhl und die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge nichts ändern. Ab 2020 sind von jedem Mitglied jährlich 30 Euro zu zahlen. Diesen Beschluss fassten die Anwesenden einstimmig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zuvor hatte das Vorstandsteam noch einmal auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr zurückgeblickt. Neben Vorträgen, Radtouren in der Umgebung, einer Aqua-Fit-Schnupperstunde und einer Kanutour war auch die Reise entlang der Lahn ein Erlebnis, an das sich die Teilnehmerinnen wohl auch in Zukunft gerne zurückerinnern werden.

Den Vorstandsmitgliedern Heike Sanders, Annette Wöbse, Hilke Bellersen, Regina Eiskamp, Claudia Dierks, Jutta Hohnholz und Frauke Holzschuher dankten die Anwesenden für ihre engagierte Arbeit und erteilten ihnen die Entlastung. Nach den Wahlen 2018 wird das Team die Geschicke auch noch in den kommenden drei Jahren leiten. Unterstützung bekommen die Frauen dabei zukünftig von Meike Hartlage. „Sie kann sich vorstellen, uns im Team zu unterstützen und wird bei uns im kommenden Jahr hospitieren“, erklärte Wöbse. Als neue Kassenprüferin wurde Rita Dörgeloh gewählt.

Annette Wöbse machte beim Blick auf die Terminübersicht auf den neuen Plattdeutschen Klönschnack aufmerksam. In lockerer Runde soll sich in plattdeutscher Sprache unterhalten werden. Der Auftakt ist am Montag, 15. April, 15 Uhr, im Hotel Zur Wasserburg. Danach möchte sich der Stammtisch alle acht Wochen treffen. Inge Harrach, Telefon  04 20 6/66 77, nimmt die Anmeldungen entgegen.

Aktuell zählt der Landfrauenverein – nach elf Ein- und 38 Austritten – 532 Mitglieder. „Mit ihnen freuen wir uns auf ein ereignisreiches Jahr 2019“, sagte Annette Wöbse.

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.