Harpstedt War es nun das von der Mutter geerbte Talent? Oder eher das Schießtraining mit ihrem Opa Günter Pleus? Bei dieser Frage gingen am Montagabend die Meinungen auseinander. Unstrittig ist: Johanna Holz hat es geschafft. In einem 27-köpfigen Bewerberfeld setzte sich die zwölfjährige Schülerin der Oberschule Harpstedt durch – sie ist die Harpstedter Kinderkönigin 2019.

Lauter Sieger (von links): Lea Jerebic, Carlotta Bitter, Marten Rohlfs, Malin Budzin und Neele Hellbusch BILD: Karsten Kolloge

Spannung wie bei einem guten Krimi

Knisternde Spannung boten die Schießwettkämpfe um die Pokale der Jahrgangsbesten. Teils seien sogar Tränen geflossen, berichtete Magistratsvertreter Matthias („Tessa“) Hoffmann.

Lea Jerebic aus dem II. Rott setzte sich bei den Acht- bis Neunjährigen durch. Sie kam auf 29 Ringe.

Carlotta Bitter heißt die Siegerin nach einem Krimi bei den Zehn- bis Elfjährigen. Wie die spätere Zweitplatzierte Anouk Wachholder hatte sie 28 Ringe und im ersten Umschießen eine Zehn erreicht. Im zweiten Umschießen kam sie auf eine Neun, Anouk auf Acht. Beide sind aus dem I. Rott.

Marten Rohlfs, Kinderkönig 2018 und aus dem IV. Rott, gewann bei den Zwölf- bis 13-Jährigen hauchdünn vor Paula Drews, II. Rott.

Malin Budzin aus dem IV. Rott siegte bei den 14- bis 15-Jährigen mit 30 Ringen.

Neele Hellbusch aus dem II. Rott holte mit 27 Ringen den Jugendpokal.

Bei der Krönung erinnerte der stellvertretende Flecken-Bürgermeister Horst Hackfeld in launigen Worten daran, dass Johannas Mutter Tatjana Holz 1990 Kinderkönigin war, damals hieß sie allerdings noch Pleus. Hobbys der neuen Majestät seien Tanzen und Singen. Zum Prinzgemahl wählte sie sich Emil Strahlendorff, ebenfalls zwölf Jahre jung und Schüler am Gymnasium Wildeshausen. Ehrendamen sind Carlotta Bitter und Lara Würfel.

Kurz nach 13 Uhr hatte das Kinderschützenfest auf dem Marktplatz begonnen. Und zwar mit einer Anprobe, denn schließlich galt es, sich passend einzukleiden. An einem kleinen Stand boten Annelen Voß und Birgit Schmidt Haarkränze für die junge Damenwelt und Zylinder sowie Holzgewehre für die Jungen an. In den Mini-Preisen war Beratung inklusive – damit die schwarze Kopfbedeckung nicht bis zum Hals durchrutschte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wenig später gaben sich die Korporale Werner Kracke, Andreas Wehrenberg und Friedrich Jarren redlich Mühe, dem teils noch sehr jungen Bürgerschützen-Nachwuchs das Einmaleins beim Marschieren beizubringen. Am besten klappte das Kommando „Rührt euch“ – vor allem, als die drei Offiziere 300 Beutel Caprisonne und 300 Lollis verteilten.

Unterdessen kam Musik ins Spiel: Die Prager, Offiziere und Magistrat kamen mit Kinderkönig Marten Rohlfs und dessen „Hofstaat“ auf den Platz. Gemeinsam zog der große Tross dann mit 285 Kindern sowie etlichen Erwachsenen in Richtung Festplatz – nicht ohne auf halbem Wege beim Papagoyenbrink eine süße Pause einzulegen. Christine Lorenz, Thea Möring und Ursel Göbberd wuppten schwere Kühlbehälter auf die Fahrbahn, prall gefüllt mit Eis.

Schließlich sollten sich alle Kinder noch stärken, für das, was da auf dem Festplatz der nächste Programmpunkt war: Spielen. 45 Mütter und Väter hatten einen attraktiven Spieleparcours auf die Beine gestellt. 362 Kinder machten mit.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.