Feldhake „Geh aus mein Herz und suche Freud“. So ertönte der Gesang am Sonntagnachmittag beim musischen Gartenfest beim Hasen-Ahlers-Denkmal in Feldhake. Vor 27 Jahren hatte Heinrich Koopmann die Veranstaltung aus der Taufe gehoben. Seitdem führt der „TonArt“ Gemischte Chor Brettorf bis heute das gesellige Ereignis mit großem Erfolg weiter.

Dirigentin Ulrike Munzel und der Vorstand mit Vorsitzendem Anton de Vries würdigten in einer besonderen Ehrung Heinrich Koopmann, denn er ist seit 40 Jahren Mitglied im Chor. Auf 30 Jahre bringt es Erika Marschall. Für diese besondere Treue sprach der Chor den beiden Mitgliedern das Dankeschön in dem Rahmen des musischen Gartenfestes aus.

Den musikalischen Auftakt gestalteten der Posaunenchor aus Sandkrug und der „Kleine Posaunenchor mit der großen Wirkung“ aus der Evangelischen freien Gemeinde Sandkrug, wie Ulrike Munzel bemerkte. Nach dem Platzkonzert begrüßten die Gastgeber mit „Wochenend voll guter Laune“ und „Auf einem Baum ein Kuckuck“ die zahlreichen Gäste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Daran schlossen sich der Volkschor Woltmershausen, der Bremer Männerchor, „mixed emotion“ und der Chor Männersache an. Schließlich traten die „Delme Shanty Singers“ auf.

Den Abschluss übernahm der Gastgeber mit „Neigen sich die Stunden“. Zugleich gab es das Versprechen, auch 2015 wieder zu dem Chorkonzert in Feldhake einzuladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.