Großenkneten „Singen macht Spaß – Singen macht Mut“ hieß es in dem Begrüßungskanon, den der Frauenchor Großenkneten zu seinem Herbstfest bei Kempermann in Großenkneten unter der Leitung von Dirigentin Ilse- Marianne Brose anstimmte.

Nach Kaffee und Kuchen lag es an Cornelia Witte als Vorsitzende des gastgebenden Frauenchors, den bunten Konzertnachmittag zu eröffnen. Ganz besonders freute sich die Vorsitzende über die Teilnahme des Männerchors Großenkneten, dirigiert von Lothar Schmincke. Mit von der Partie waren auch der Frauenchor Bissel-Haast-Sage mit Dirigentin Ulrike Biebert, die an diesem Nachmittag auch noch den Gemischten Chor Huntlosen vorstellte.

Für optische Unterhaltung nach aktueller Fetenmusik sorgten die Kinder vom Hellbusch. Eine Truppe, die sich schon beim Erntefest vorgestellt hatte und unter der Leitung von Diana Stolle auf der Bühne tanzte. „Das war so eine tolle Aufführung, dass wir sie gleich für unser Herbstfest um einen weiteren Auftritt gebeten haben“, sagte Cornelia Witte. Die jungen Damen und Herren wurden für ihre Aufführung mit reichlich Beifall bedacht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Chöre trugen aus ihrem reichhaltigen Repertoire Lieder aus der ganzen Welt vor.

Nach der Pause eröffnete Anja Lüers mit ihren „Hölschen Deern’s“ aus dem russischen Dorf in Kirchhatten die zweite Konzerthälfte. Zu hören waren plattdeutsche Lieder. Nach den Abschlussworten von Cornelia Witte verabschiedeten sich die Sängerinnen und Sänger mit einem gemeinsamen Kanon, einem Kinder- und Erntelied: „Hejo, spann den Wagen an“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.