Littel Einen musikalisch unterhaltsamen Nachmittag verbrachten gut 80 Zuhörer am Sonntag im Gasthof Dahms in Littel. Zum ersten Mal spielten dort die 14 Mitglieder des Akkordeon-Orchesters der Musikschule Karl Heinz Husmann.

Altbekannte Melodien wie „Griechischer Wein“, „Rosamunde“ und „Kornblumenblau“ gehörten zum Programm. Erika Schmidt aus Littel war voll des Lobes: „Ich liebe Musik – die spielen gut“.

Die Musikschule Husmann gibt es seit 1971 mit Zweigstellen in Oldenburg und Bremerhaven. Das Akkordeon-Orchester übt regelmäßig im Tungeler Krug in Tungeln. „Die Gruppe hat schon viele Auftritte gemeistert; über Nachwuchs würden wir uns freuen“, sagte Karl Heinz Husmann, Dirigent und Leiter der Schule.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Akkordeonspielerin Ilse Hoge aus Schiffdorf bei Bremerhaven ist seit fünf Jahren dabei. „Ich bin freudig überrascht über die vielen Zuhörer“, sagte sie.

Der nächste Höhepunkt im Gasthof Dahms lässt nicht lange auf sich warten. Am Sonntag, 21. Juni, dreht sich an der Garreler Straße 139 in Littel bei der „Sommerfrische“ alles um Kunsthandwerk und Kulinarisches.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.