HARPSTEDT Mit christlichen Liedern wusste am Mittwochabend das bekannte Oldenburger Duo Judith & Mel in der Harpstedter Christuskirche zu überzeugen. Etwa 300 Gäste verfolgten in dem Gotteshaus das Programm.

Das Paar war nach eigenen Angaben zum ersten Mal in Harpstedt. „Unser christlich angehauchtes Repertoire ist zwar schon 25 Jahre alt, doch bekannt sind die Lieder nur wenigen – warum auch immer“, sagte Mel Jersey. Begonnen hatte der Abend mit einem Glocken-Intro und dem Lied „Lobe den Herren“. Der Auftritt in der Christuskirche war der Auftakt zu einer Tournee mit weiteren 30 Stationen im norddeutschen Raum. Im Oktober ist Brake an der Reihe; weitere Auftritte folgen. Wenn Judith & Mel auf der Bühne stehen, gibt es bei den vielen Fans kein Halten mehr. Gäste aus Vechta, Wildeshausen, Oldenburg, Bremen und Delmenhorst verfolgten das Konzert in Harpstedt. Auch Heinz und Hedwig Eckhoff aus Wildeshausen kamen. Sie waren das erste Mal auf einem Konzert von Judith und Mel. Sie mögen die beiden vor allem deshalb, weil sie ein tolles und sehr humorvolles Paar sind. Die Lieder treffen den Geschmack des Publikums. So wie bei den Stücken „Wenn die Glocken erklingen oder „Die zehn Gebote der Liebe“. Ähnlich sahen es auch Andrea Rabe aus Delmenhorst und Heinz Lüers aus Vechta. „Dass sie christliche Lieder singen, hört man gerne“, sagte Heinz Lüers. Unterstützt wurde das Duo vom Gemischten Chor aus Harpstedt unter der Leitung von Steffen Akkermann. 50 Chormitglieder füllten das Programm mit stimmungsvollen Liedern. „Es freut mich, dass die Kirche sich gerade der Musik immer weiter öffnet. So kommt auch eine gute Gemeinschaft ins Gotteshaus“, so Steffen Akkermann. Mel Jersey verriet, dass es für ihn und seiner Frau Judith immer schon seit Beginn ihrer Karriere ein Anliegen gewesen ist, solche Lieder mit aufzunehmen. Zum Abschluss des Konzertes gab es noch das gemeinsame Lied „Großer Gott wir loben dich“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.