WILDESHAUSEN Einen absoluten Höhepunkt kündigen die Jazzfreunde Wildeshausen für ihr fünftes Konzert 2010 an. Am Sonnabend, 8. Mai, ist anlässlich des 100. Geburtstags von Django Reinhardt ab 20 Uhr im Rathaussaal Gipsy-Swing zu hören. Es spielt das Joscho Stephan Quartett.

Joscho Stephan hat sich dieser Musik angenommen, interpretiert sie virtuos und erweitert ihre Grenzen. In seiner jungen Karriere hat er sich nach fünf CDs und einer DVD in die internationale Spitze des Gipsy-Swing gespielt. Größen der Musikszene wie Paquito D’Rivera, James Carter, Charlie Mariano und Grady Tate zeigten sich nach gemeinsamen Auftritten begeistert von dem jungen Ausnahmetalent. Auch in den USA konnte Joscho Stephan bei seinen Konzerten im New Yorker Lincoln Center oder in Amerikas Musikhauptstadt Nashville ebenso überzeugen wie in einer der Kultstätten des Jazz, dem New Yorker Jazzclub „Birdland“.

Sein Debüt „Swinging Strings“ wurde vom amerikanischen Fachmagazin „Guitar Player“ zur CD des Monats gekürt. Und seine neueste CD „Django Nuevo“ wurde im Jazzpodium hervorragend rezensiert.

Karten gibt es im Vorverkauf ausschließlich über die Homepage www.jazzfreunde-wildeshausen.de oder unter Telefon   04431/930995. Restkarten werden an der Abendkasse vorgehalten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.