Wildeshausen Bis zum Freitagvormittag hat Margarete Motzkau nichts vom Ausmaß ihres Glücks geahnt. „Mir wurde mitgeteilt, dass ich bei der Monatsauslosung ,Sparen und Gewinnen’ der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) gewonnen hatte. Dass es dann aber sogar 10 000 Euro waren, war für mich eine große Überraschung“, freute sich die Wildeshauserin bei der Gewinnübergabe in der Filiale am Gildeplatz.

Motzkau hatte sich mit einem monatlichen Dauerauftrag von fünf Euro an der LzO-Lotterie beteiligt. Vier Euro davon werden angespart und verzinst, ein Euro ist für das Los. Aus den Erlösen kommen jährlich über 370 000 Euro regional engagierten sozialen, kulturellen, sportlichen und wissenschaftlichen Einrichtungen sowie Vereinen zugute.

Jeden Monat werden bei der LzO über 230 000 Lose gespielt und über 10 000 Gewinne mit einer Gesamtsumme von mehr als 107 000 Euro ausgeschüttet, wie der Leiter der Wildeshauser Filiale, Tim Selchert, mitteilte.

„Wir freuen uns mit Frau Motzkau über ihren Gewinn“, sagt er. Kundenberater Christian Niester ergänzt, dass Margarete Motzkau „bereits die zweite Kundin der LzO Wildeshausen“ ist, die in diesem Jahr 10 000 Euro aus der Lotterie gewinnen konnte: „Unsere Kunden haben ganz offensichtlich eine Glückssträhne.“

Zum freudigen Anlass begleitet wurde Motzkau von ihrem Ehemann Thomas. „Das Los war zwar meins, aber wir teilen den Gewinn natürlich miteinander“, kündigte die Gattin mit einem Augenzwinkern an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.