Achternmeer Zum 200-jährigen Bestehen des Ortes Achternmeer im nächsten Jahr hat sich der Bürgerverein Achternmeer-Harbern I eine echte Fleißarbeit vorgenommen. Zum Jubiläum soll eine Chronik erscheinen, die die Geschichte des Dorfes und seiner Bewohner möglichst anschaulich zusammenfasst. Dazu benötigt das Chronik-Team Fotos, Karten, Daten von Häusern und Vereinen sowie lustige Begebenheiten.

„Wir gaben schnell die Idee auf, jeden zu besuchen und zu befragen. Das ist aus Zeitgründen gar nicht möglich, denn Achternmeer hat über 360 Haushalte“, berichtet Vera Beenken von Chronik-Team. Umso mehr sind die Chronisten auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Noch bis Ende September werden Beiträge gesammelt, um das Buch rechtzeitig zur 200-Jahr-Feier am 19. August 2017 herausbringen zu können.

Die Chronik-Schreiber waren in den vergangenen Monaten nicht untätig: Sie luden unter anderem zu zwei Kaffeenachmittagen ein und sammelten Informationen mittels Fragebogen, es wurde im Landesarchiv geforscht, die Gemeindeverwaltung befragt und durch alle 179 Ausgaben des Gemeindespiegels geblättert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Bürgerverein erhofft sich aber nicht nur geschichtliche Details, sondern auch finanzielle Unterstützung, um den Druck der Chronik realisieren zu können. Da der Verein gemeinnützig sei, so Vera Beenken, dürfe er auch Spendenquittungen ausstellen. Die Spender würden sogar in der Chronik genannt.

Als Ansprechpartner für die Chronik stehen bereit: Uta Bümmerstede, Korsorsstraße 155, Telefon   0 44 07/63 69, Vera Beenken, Tanneneck 11, Telefon   0 44 07/55 32 (e-mail: vera.beenken@ewetel.net), Karin Scholte, Korsorsstraße 148, Telefon   0 44 07/56 08, Helmut Deye, Ammerländer Straße 329, Telefon   0 44 86/81 05, Olaf Rönnau, Ammerländer Straße 164 a, Telefon   0 44 07/91 90 31 und Jürgen Wieting, Alter Dorfweg 6, Telefon   0 44 07/71 83 84.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.