Kirchhatten 48 Frauen hatten am 4. Februar 1955 in „Schnitkers Gasthaus“ den Landfrauenverein Kirchhatten (LFA) aus der Taufe gehoben. Das berichtete die seinerzeitige Schriftführerin Marlies Einemann auf der 50-jährigen Jubiläumsfeier am 4. Februar vor zehn Jahren. Jetzt ist ein Jahrzehnt ins Land gegangen und die 60-Jahr-Feier steht vor der Tür, zu der der LFA am 15. April ins Gesellschaftshaus „Zum Deutschen Hause“ einlädt.

Mit einem festlichen Jubiläumskonzert in der St. Ansgari Kirche in Kirchhatten haben die Kirchhatter Landfrauen am 22. März dieses Ereignis des vor zehn Jahren gegründeten „Landfrauen-Chores“ bereits stimmungsvoll eingeläutet. Mit von der Partie waren unter Leitung der Kirchenmusikerin Heide Grotelüschen auch der Posaunenchor der Kirchengemeinde, der Ansgari-Chor und Sergej Hottelet mit einigen Klavierbeiträgen.

Am kommenden Mittwoch, den 15. April, wird Ursel Wolff als 1. Vorsitzende des Vereins um 14.30 Uhr mit dem Landfrauenchor das Jubiläumsfest eröffnen und neben den Gästen auch Bürgermeister Christian Pundt sowie Pastor Jürgen Menzel willkommen heißen. Nach ihren Grußworten lädt zunächst eine reich gedeckte Kaffeetafel ein, bevor erneut der Landfrauenchor Kostproben seines umfangreichen Liederrepertoires bietet.

In einem Rückblick durch die 2. Vorsitzende Ria Schröder werden an sechs Jahrzehnte der Vereinsgeschichte erinnert, die mit dem Vorsitz von Erna Große-Knetter begann und zahlreiche Höhepunkte aufzuweisen hat. Seit über zwanzig Jahren arbeitet Ursel Wolff bereits im Vorstand mit, war zunächst als 2. Vorsitzende neben Helga Bruns tätig und steht seit 1998 als 1. Vorsitzende an der Spitze der Kirchhatter Landfrauen.

Neben einigen humorvollen Beiträgen sowie einem Sketsch wird auch der Landfrauenchor noch einmal auftreten. Den Festvortrag hält die Vorsitzende des Landfrauenverband Weser-Ems, Agnes Witschen.

Mit abschließenden Worten von Ursel Wolff wird der Festnachmittag zu Ende gehen. Die Landfrauen werden aber noch weiter feiern, und zwar am 11. und 12. Juli beim Besuch des Lichterfestes mit Brillant-Feuerwerk in Köln.

Dafür werden sich die Landfrauen zwei Tage frei nehmen um das Lichterspektakel vom Schiff aus bewundern können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.