Ganderkesee Schon am Montagmorgen hat in der Ideentischlerei Sandkuhl der Ansturm auf die Karten für die nächste Weihnachtslesung begonnen. Aber Kirsten Kanert, die im Betrieb nicht nur für Personal und Marketing verantwortlich zeichnet, sondern auch für die Organisation der vorweihnachtlichen Publikumsmagneten, machte keine Ausnahme: Der freie Verkauf der Tickets startet erst an diesem Dienstag, Punkt 8 Uhr.

Dass das Interesse schon knapp vier Wochen vor der Veranstaltung so groß ist, dürfte am Protagonisten des Abends liegen: Yared Dibaba. Der Fernsehmoderator, Autor, Sänger und Schauspieler hat sich länger nicht mehr in der alten Heimat blicken lassen – jedenfalls nicht beruflich. Der heute 50-Jährige hat einen guten Teil seiner Kindheit in Falkenburg verbracht und dort auch Plattdeutsch gelernt. Heute lebt er mit seiner Familie in Hamburg.

„Swatt und Platt“ hat Yared Dibaba sein neues Buch überschrieben, in dem er unter anderem beschreibt, wie er in Äthiopien einen Plattsnacker getroffen hat. Den gleichen Titel trägt auch die zwölfte Weihnachtslesung der Tischlerei Sandkuhl am Freitag, 29. November, über deren Inhalt Kirsten Kanert im Vorfeld noch keine Details verraten konnte – nur so viel: „Yared Dibaba wird nicht ausschließlich Platt schnacken, sondern auch Hochdeutsch.“

In die Vorbereitung der Weihnachtslesung, die traditionell den Auftakt zu den „Weihnachtswelten“ bildet, sind laut Sandkuhl-Geschäftsführer Carsten Wichmann alle Mitarbeiter eingebunden. Alle Hände würden gebraucht, um die Werkstatt ab Freitagmorgen, 7 Uhr, aufzuräumen, zu putzen und sie zum bis zum Abend zum Veranstaltungsraum umzurüsten.

Geboten wird schließlich nicht nur Kulturgenuss, sondern auch Kulinarik: Katja Radvan wird mit ihrem Party-Service „KATering“ im Holzlager der Tischlerei für die Verpflegung der Gäste sorgen.  Die Lesung am Freitag, 29. November, beginnt um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr bei freier Platzwahl. Die Karten kosten 20 Euro und sind in der Ideentischlerei Sandkuhl, Dehlthuner Straße 55 in Ganderkesee, Telefon   04222/921 30, erhältlich. Unterstützt wird der Abend, wie schon in den Vorjahren, von der Firma BauBeCon, dem Autohaus Brüning und der Vereinigten Volksbank.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.