Ganderkesee Zum dritten Mal traf sich an diesem Dienstag der DRK-Frauengesprächskreis Ganderkesee gemeinsam mit dem Singkreis „Sing man tau“ Elmeloh im katholischen Gemeindehaus.

Unter der Leitung von Sigrid Hubmann und Hans-Werner Hedderich wurde bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen geklönt und kräftig gesungen. Dazu gab es Geschichten zu hören. Während sich der Frauengesprächskreis, aus einer alten Gymnastikgruppe entstanden, seit drei Jahren trifft, gibt es den Singkreis nun schon beinahe acht Jahre.

„Das jährliche Zusammentreffen der beiden Gruppen ist jedes Mal wieder eine tolle Sache“, erklärte Sigrid Hubmann. Beim gemeinsamen Singen sei es dabei nicht entscheidend, wie gut jeder singen könne. „Alle bringen sich so gut ein wie sie können. Der Spaß und die Geselligkeit steht bei uns immer im Vordergrund“, bekräftigte sie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen großen Dank richtete sie an die katholische Gemeinde für kostenfreie Nutzung des Gemeindehauses.

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.