Ganderkesee /Schönemoor „Musik liegt in der Luft“ hatte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee sein vorweihnachtliches Konzert überschrieben. Dazu passend spielten die Musiker am Sonntagnachmittag unter der Leitung von Dirigentin Sabine Engelmann-Lemke unter anderem Titel aus der gleichnamigen Fernsehshow. Aber auch zwei Potpourris mit beliebten deutschen Weihnachtsliedern, ein Medley französischer Weihnachtsmelodien und das neue Weihnachtslied „Wann Weihnachten wirklich ist“ durften in der Mensa der Oberschule Ganderkesee nicht fehlen.

Kulthits der 80er kamen bei den rund 200 Zuschauern ebenfalls gut an. Als Solisten glänzten: Daniel Brinkmann am Tenorhorn, Ulli Swakowski, Dieter Bendgens, Christin Lüdeke und Tammo Lemke an der Posaune sowie Tammo und Ralf Lemke am Schlagzeug.

Etwa ebenso viele Besucher verfolgten am Sonntagnachmittag das Konzert der Musikschule des Landkreises Oldenburg in der St. Cyprian- und Corneliuskirche. Verschiedene Ensembles zeigten ihr Können. So spielten unter anderem Organisator Fred Molde zusammen mit einem Tastenensemble, ein Blechbläserensemble unter der Leitung von Ingo Poth sowie ein Holzbläserensemble unter der Leitung von Klarinettenlehrerin Jutta Heumann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Voll wurde es auf der Bühne, als der Kinderchor der Grundschule Heide Weihnachtslieder wie „In der Weihnachtsbäckerei“ sang. Ein besonderer Höhepunkt war der Auftritt des „Jungen Streichorchesters Wildeshausen“. Als Solistin begeisterte Johanna Struthoff am Klavier.

Freunde der Akkordeonmusik kamen am Sonntagabend in der St. Katharinenkirche in Schönemoor auf ihre Kosten. Nur wenige Plätze blieben beim Konzert des Akkordeonorchesters „Die Bremer Stadtmusikanten“ frei. Unter der Leitung von Birgit Pedotti spielten die Musiker weihnachtliche Stücke wie „Rudolph the red nosed reindeer“ und präsentierten passende Gedichte.

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.