HUNTLOSEN Großer Bahnhof in Huntlosen: Im Rahmen des Huntloser Schützen- und Volksfestes ermittelte der Schützenbund Huntestrand am Wochenende seine neuen Majestäten. Als neuer Bundeskönig wurde Friedel Wefer aus Tweelbäke präsentiert. Als neue Bundeskönigin grüßt Anja Mählmann aus Sandkrug.

Vor der Königsproklamation am Sonntag hatte das Volksfest mit einem Konzert der Schützenspielmannszüge am Sonnabend einen ersten Höhepunkt erlebt. Die Gastvereine aus Bümmerstede, Hatten, Munderloh, Tweelbäke, Wardenburg und Sandkrug hörten den Musikern aus Huntlosen, Sandkrug, Hatten und der Johanniter-Jugend-Spielmannszug zu. Danach eröffneten die Huntloser Majestät Andreas Dierks und seine Ehefrau Hildegart den Tanz- und Ballabend der Königshäuser. Für beste Stimmung sorgte die Tanz- und Showband „The Tramps“ aus Oldenburg. Es war der vorletzte Auftritt des Bundeskönigs Jürgen Brumund aus Hatten und seinem Gefolge.

Unter guter Beteiligung folgte am Sonntag der große Festausmarsch mit über 200 Schützenschwestern und -brüdern sowie dem Kinder- und Jugendthron. Nach dem Empfang der auswärtigen Vereine durch Hauptmann Hans Schröder setzte sich der Zug zum Schützenplatz in Bewegung – begleitet von den Spielmannszügen Huntlosen, Sandkrug, Hatten sowie der Musikzüge aus Bühren und Garrel. Ebenfalls zu Gast war Landrat Frank Eger.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach einem Nachmittagskonzert bei Kaffee und Kuchen gab der seit 1981 amtierende Vorsitzende des Schützenvereins Huntlosen, Fred Schröder, die Gewinner beim Pokalschießen bekannt. Beim Lichtpunktschießen erreichte Linda Smit mit 46,2 Ringen den ersten, Florian Brumund aus Hatten mit 38,7 Ringen den zweiten und Jennifer Paradies aus Tweelbäke mit 34,0 Ringen den dritten Platz. In der Einzelbewertung beim Jugend-Luftgewehr wurde Nadin Hoppe aus Wardenburg mit 90 Ringen Erste. Bei den Mannschaften kam in der Seniorenklasse Sage 2 mit 295 Ringen auf Platz 1; bei den Damen war Sage 1 erfolgreich. Tagesbeste war mit 100 Ringen und Teiler 16 Erika Albrecht (SV Lüerte-Holzhausen).

Bei den Schützen gewann Schneiderkrug 5 mit 190 Ringen. Tagesbester bei den Schützen wurde mit 50 Ringen und Teiler 555 Christian Rüffer aus Großenkneten.

Zum neuen Bundeskönig wurde am Sonntag Friedel Wefer aus Tweelbäke gekürt. Erster Adjutant ist Carsten Behrens; zweiter Adjutant Daniel Dierks. Bundeskönigin wurde Anja Mählmann aus Sandkrug; erste Adjutantin Angela Brumund und zweite Adjutantin Corinna Gardeler (beide aus Hatten). Bundesjugendkönig ist Pascal Abel aus Huntlosen), der Bundesschülerkönig heißt Tjaard Schröder (Huntlosen). „Es ist alles ausgezeichnet gelaufen“, zog der Vizepräsident des Schützenbundes, Alfred Windeler, eine positive Bilanz des Bundesschützenfestes in Huntlosen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.