Wildeshausen „Begreift Ihr meine Liebe?“ lautet das Motto des Weltgebetstages, der am Freitag, 6. März, ab 18 Uhr in der St.-Peter-Kirche Wildeshausen gefeiert wird. Anschließend wird zum gemeinsamen Essen mit Zeit für Gespräch und Begegnung im Waltberthaus eingeladen.

Der Weltgebetstag findet bereits seit Jahrzehnten jedes Jahr am ersten Freitag im März statt. Die Gottesdienstordnung wird immer von Frauen eines anderen Landes ausgearbeitet. Diesmal sind die Frauen von den Bahamas an der Reihe. Sie werden einen Schwerpunkt auf die gesellschaftlichen Probleme ihres Landes legen sowie auf weibliche Notlagen wie Armut, häusliche und sexuelle Gewalt, Diskriminierung von Migranten, jugendliche Mütter, HIV und AIDS sowie ein hohes Brustkrebsvorkommen.

Außerdem erzählen die Frauen von Initiativen, die sich einsetzen für die Rechte von Frauen, die gegen Gewalt an Frauen aktiv werden, die junge Mütter unterstützen sowie an Brustkrebs erkrankten Frauen Unterkunft und finanzielle Unterstützung bieten.

Im Zentrum des Gottesdienstes steht die Lesung von der Fußwaschung Jesu. Durch die Symbolhandlung der Fußwaschung soll deutlich werden, wie sich die gesellschaftlichen Verhältnisse verändern, weil Menschen handfeste Hilfe leisten.

Der Weltgebetstag in Wildeshausen wird seit Jahren in einem ökumenischen Team aus Frauen der evangelisch-lutherischen Alexandergemeinde, der evangelisch-freikirchlichen Baptistengemeinde und der katholischen St.-Peter-Gemeinde vorbereitet. Zum diesjährigen Team gehören Esther Barth, Bettina Maria Berlinicke, Birgit Heidenreich, Beatrix Konukiewitz, Margret Kossen, Ulrike Löwe, Birte Löwensen, Karola Müller, Sylke Rievers, Maria Schütte, Barbara Temeschinko-Rose und Monika Terfehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.