WILDESHAUSEN Der Frauenchor der Liedertafel Wildeshausen feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass richtet er am Sonntag, 22. Juni, im Hotel Gut Altona das Sängerfest der Kreisgruppe Huntetal aus, die aus insgesamt sieben Chören besteht.

Der Empfang der Gastvereine startet um 14.30 Uhr mit Begrüßungsliedern. Um 15 Uhr beginnt das gemeinsame Kaffeetrinken. Anschließend richtet Bürgermeister Dr. Kian Shahidi sein Grußwort an die Festversammlung, und die einzelnen Chöre tragen Lieder aus ihrem Repertoire vor. Eine Ansprache hält auch der Vorsitzende der Kreisgruppe Huntetal, Herbert Scharmann. Zur Kreisgruppe Huntetal gehören Männer- und Frauenchor der Liedertafel, der Männergesangverein Euphonia Wildeshausen, der Männergesangverein Dötlingen sowie die Gemischten Chöre Dötlingen, Brettorf und Varenesch.

14 sangesfreudigen Frauen gelang es am 2. Mai 1958 mit Hilfe des damaligen 1. Vorsitzenden des Männergesangvereins der Liedertafel, Otto Tschannen, gegen einigen Widerstand aus den Reihen der Sänger, den Frauenchor ins Leben zu rufen. Auch Wolfgang Weinert, der Dirigent des Männergesangvereins der Liedertafel, setzte sich für die Frauen ein und stellte sich als erster Dirigent zur Verfügung. Erste Vorsitzende war Berta Becker, die am 11. August 1958 von M. Meyer abgelöst wurde. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Chor bereits 33 aktive Sängerinnen. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten die Frauen an Weihnachten 1958.

Seit 1993 gestaltete der Frauenchor regelmäßig die Sommerkonzerte auf der Burgbergwiese mit. 1995 übernahm Anette Schierholt den Vorsitz von Elisabeth Lenzschau. 1996 konnte Gisela Kröger als Dirigentin gewonnen werden, so dass Frauen- und Männerchor seitdem eine gemeinsame Dirigentin haben.

In den vergangenen 50 Jahren hat der Chor bei unzähligen Hochzeiten, Silberhochzeiten, Geburtstagen und Jubiläen befreundeter Vereine gesungen und war an vielen Kulturveranstaltungen beteiligt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.