Diesel-Vergleich – VW und Verbraucherschützer  einigen sich doch
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Entschädigung Von Dieselkunden
Diesel-Vergleich – VW und Verbraucherschützer einigen sich doch

Die ersten Schritte sind gemacht: Zum ersten Mal trafen sich Horst Köster und Marcel Viand, 1. und 2. Vorsitzende des Deutschen Jakkolo-Bundes, im Huder Kulturhof mit einer Gruppe aus Afghanistan. Zur Förderung der Integration der Flüchtlinge soll das Team im Mai an der Jakkolo-Weltmeisterschaft in Wüsting teilnehmen. Die Afghanen werden auch weiterhin die Möglichkeit vom Kulturhof bekommen, so oft wie es passt zu üben. „Natürlich können auch noch weitere Spieler dazukommen, auch aus anderen Ländern“, teilte Horst Köster mit. Diese sollen sich dann beim Kulturhof, Parkstraße 106, melden unter Telefon  04408/923156. Dort können auch direkt telefonisch Übungsabende abgesprochen werden. Spielbretter stehen bis zur Weltmeisterschaft (30. Mai bis 1. Juni) im Kulturhof zur Verfügung.

Zum Klönabend haben sich einige Mitglieder der „Treckerfreunde Wöschenland“, teilweise mit dem Trecker unterwegs, auf dem Parkplatz bei der Gaststätte Buchholz „Zur Mühle“ getroffen. Dies berichtete Schriftführer und Chronist Johann Zimmermann. Die Treckerfahrer fuhren dann über Holle, Buttel und Köterende nach Neuenkoop. Unterwegs gesellten sich noch Mitglieder mit Treckern dazu, so dass die Gruppe schließlich mit acht Treckern bei der Raiffeisen-Genossenschaft Neuenkoop eintraf. Insgesamt versammelten sich dort zur Betriebsbesichtigung – mitsamt einer großen Überraschung – 23 Mitglieder. Durch Heiko Wenke und Ingo Schröder erhielten die Treckerfreunde einen Einblick in den gesamten Betrieb. Allein der Betrieb in Neuenkoop kann mit 67 Mitarbeitern und sieben Auszubildenden aufwarten. Mit weiteren neun Standorten reicht das Angebot von Tierfutter, Berufsbekleidung und Spielwaren bis hin zu den modernsten Landmaschinen. Und da wartete eine Überraschung auf die Treckerfreunde: ein „Deutz-Fahr Agrotron 7250 TTV Warrior“. Dieser 250 PS starke Trecker einer Sonderserie von Deutz-Fahr stand für Probefahrten bereit – und die Vereinsmitglieder nutzten die Gelegenheit reichlich, sich auf den PS-Giganten zu schwingen. Währenddessen wurden schon Sitzgelegenheiten und der Grill für das „Angrillen“ in der Werkstatt aufgebaut. Wenig später waren die ersten Würstchen fertig zum Verzehr. Mit angeregten Gesprächen über Traktoren und Landmaschinen ließ die Gruppe es sich schmecken. Es folgte noch eine Einladung zum „Tag der offenen Tür“ bei der Raiffeisen-Genossenschaft am 16./17. März. Zum Abschluss bedankten sich die Treckerfreunde für die Betriebsbesichtigung mit einem dreifachen „Gib-Gas!“.

Auf der Jahreshauptversammlung der Kyffhäuserkameradschaft Hude in der Langenberger Schützenhalle ist Almuth Nustede zur neuen Schriftführerin gewählt worden. Die 2. Kassenwartin, Erika Wittkopf, wurde in ihrem Amt bestätigt. Neuer Kassenprüfer ist Helmut Quathamer. Dann ging es zum Teil der Ehrungen über. Für zehn Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden Renate Aichele und Heiko Aichele ausgezeichnet. Bereits 30 Jahre ist Alfred Bollmann dabei, und stolze 40 Jahre halten Manfred Gropp und Ilse Wübker der Kameradschaft die Treue. Am Sonntag, 10. März, fand dann die Kreis-Jahreshauptversammlung in Stuhr statt. Am Freitag, 19. April, wird das Osterschießen in der Schützenhalle Langenberg veranstaltet. Und am 24. April ist die Landesdelegiertentagung in Qurenstede (Bad Zwischenahn). Die 1. Vorsitzende Ilse Wübker teilte zudem mit, dass die alte Fahne aus dem Gründungsjahr 1876 fortan im Huder Rathaus aufbewahrt wird. Die Kameradschaft sei damals in der Jagdhütte Hasbruch gegründet worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.