Schierbrok Einige Veränderungen hat es in der Jugendfeuerwehr Schierbrok gegeben: Der neue Jugendsprecher Leon Scharf und seine ebenfalls neu gewählte Stellvertreterin Nina Bauer lösen Bjarn-Luca Meier und Tom Gottwald ab, die in die Einsatzabteilung wechselten. Außerdem ist auf der Jahreshauptversammlung Florian Scharf zum Stellvertreter von Jugendfeuerwehrwart Ronen Shraga gewählt worden. Er ersetzt Manuel Runge, der neuneinhalb Jahre als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart amtierte und von Shraga mit einem Geschenk verabschiedet wurde.

Nachdem insgesamt fünf Mitglieder zur aktiven Feuerwehr gewechselt sind, zählt die Jugendwehr in Schierbrok jetzt noch 15 Mitglieder – zwei Mädchen und 13 Jungen. Die brachten es im vergangenen Jahr auf die stolze Zahl von 4001 Dienststunden.

Neben Aktionen wie der Tannenbaumsammlung und Ferienlagern gab es zahlreiche Übungstage. Höhepunkte waren die Teilnahme an einem Einsatz in Bookholzberg und die Abnahme der Leistungsspange in Oldenburg, gemeinsam mit Feuerwehr-Jugendlichen aus Ganderkesee und Falkenburg.

Ausflüge führten zum Kletterwald nach Hatten und zum Klimahaus nach Bremerhaven. Bei den Wettbewerben landete der Schierbroker Nachwuchs im guten Mittelfeld. „Alle können auf ihre Leistungen stolz sein“, hieß es in der Versammlung.

In Angriff genommen wurde 2015 der Umbau der Mädchenumkleide im Feuerwehrhaus. „Die Baumaßnahmen werden in Kürze abgeschlossen“, teilte Jugendfeuerwehrwart Ronen Shraga mit.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.