Schierbrok Ganz schön alt, diese Jugendfeuerwehr: Das Durchschnittsalter der 24 Mitglieder – zwei Mädchen und 22 Jungen – liege bei 12,29 Jahren, wenn man alle zusammenzähle, „ergibt sich ein Gesamtalter von 295 Jahren“, scherzte Jugendfeuerwehrwart Ronen Shraga bei der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Schierbrok-Schönemoor.

Bei der Versammlung am Sonnabend wurde nicht nur ein umfassender Überblick über das Jahr 2014 gegeben, es wurde auch neu gewählt: Den langjährigen stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart Manuel Runge löste nun Florian Scharf ab. Manuel Runge hatte in den vergangenen Jahren viel Energie in die Arbeit der Jugendfeuerwehr gesteckt und viele Ideen umsetzen können. Florian Scharf, der für ihn jetzt nachrückt, hatte sein Engagement in der Jugendfeuerwehr 2004 im Alter von zehn Jahren begonnen. Bisher war er schon als Betreuer im Team tätig.

Als Jugendsprecher wurde Bjarn-Luca Meier und als sein Stellvertreter Tom Gottwald von den Versammelten wieder gewählt. Die Jugendsprecher sind Bindeglied zwischen den Jugendlichen und den Betreuern: Sie sind mitverantwortlich für die Gestaltung des Feuerwehrdienstes und vermitteln bei Meinungsverschiedenheiten.

Im laufenden Jahr will sich der Schierbroker Feuerwehr-Nachwuchs vor allem um Verstärkung bemühen: „Wir brauchen Dich! Komm zur Feuerwehr“ – unter diesem Motto sollen Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 16 Jahren angesprochen werden, die Lust haben, in einer großen Gemeinschaft mitzuwirken. „Neben Feuerwehrtechnik erlernen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Kameradschaft und soziales Verhalten“, betonen die Verantwortlichen. Einmal im Jahr wird eine Fahrt ins Zeltlager unternommen. Hinzu kommen gemeinsame Übungsnachmittage mit den anderen Jugendfeuerwehren der Gemeinde, Übungen für Wettbewerbe und Sportwettbewerbe. Interessierte können sich an Jugendfeuerwehrwart Ronen Shraga, Telefon 04223/380239, wenden.

Désirée Senft Volontärin / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.