GROßENKNETEN Der Jubel war groß und der Stolz von Schießmeister Hartmut Schütte auch, denn seinen eigenen Sohn Stefan konnte er als neuen König des Schützenvereins Großenkneten am Pfingstmontagabend während der Proklamation des Königshauses 2011 im Festzelt auf dem Wilhelm-Wellmann-Platz ausrufen.

Zuvor hatte Schütte die neuen Adjutanten vorgestellt. Dabei war die Spannung groß, bis dann der Beifall für Burghardt Oltmann, erster Adjutant, und Udo Ritterhoff, zweiter Adjutant, aufbrandete. Mit einem dreifach „Gut Schuss“ erhielt das Königshaus die richtige Anerkennung.

Als Jugendbeste konnte Julia Vermeer dem Schützenvolk vorgestellt werden. Damenbeste wurde dagegen Birthe Schütte, die Tochter des Schießmeisters, der damit gleich zwei Familienmitglieder an diesem Abend proklamieren konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der König war in diesem Jahr mit dem Luftgewehr ausgeschossen worden, da die neue Kleinkaliber-Anlage bislang noch keine Zwölfer Scheiben hergibt. Schütte versprach aber, zum nächsten Schützenfest die Anlage entsprechend umgebaut bzw. umprogrammiert zu haben.

Willi Kertz hatte zuvor die Lacher auf seiner Seite, ließ er doch die Schützen und den Spielmannszug antreten. Dabei sparte er nicht mit Kritik, denn wer mit Sandalen in Schützenkleidung zur Königsproklamation kommt, hätte auch Tadel verdient, meinte Kertz.

Vor der eigentlichen Proklamation trafen sich die Mitglieder des Kimme und Korn-Clubs vor dem Festzelt, und ein buntes Programm für Jung und Alt lockte zum Besuch.

Zum Festball am Pfingstsonntagabend freute sich Vorsitzender Detlef Kreye über ein volles Festzelt. Weit über 200 Schützenfreunde und Bürger fanden den Weg, um bis zu später Stunde kräftig zu feiern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.