Falkenburg Wenn in Falkenburg Schützenfest gefeiert wird, dann richtig! Und das schon, bevor das offizielle Programm beginnt: Der Sonntagmorgen beispielsweise gehört bei den Schützendamen, so ist es Tradition, dem Königinnenfrühstück. Diesmal hatte als noch amtierende Königin Meike Ahlers die Frauen zu sich eingeladen.

23 Frauen nahmen daran teil – diesmal allerdings nicht im Garten wie 2003, als Meike Ahlers zuletzt den Titel innehatte, sondern in der Stube. Der Stimmung tat’s keinen Abbruch. Nicht gar so treffsicher wie üblich zeigten sich die Schützendamen diesmal allerdings beim Tipp auf die neue Königin: Elke Osterloh rangierte an dritter Stelle.

Im Rahmen der Königsproklamation am Sonntagabend nahm Vereinsvorsitzender Gerwin Meyer zahlreiche Ehrungen langjähriger Mitglieder vor. Für 60 Jahre im Schützenverein Falkenburg zeichnete er Janfid Diers mit einer Urkunde aus, und für 50-jährige Mitgliedschaft ehrte er Friedhelm Steenhoff und Heinz Marks.

40 Jahre dabei sind in diesem Jahr darüber hinaus Dirk Wieting, Ralf Meyer, Gerwin Meyer, Fritz Ruge, Kurt Schröer, Rolf Schütte und Christel Zießler. Für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Elke Brüggemann-Brand, Uwe Westphal und Gerda Meyer.

Schützenbund-Präsident Heino Brackhahn zeichnete darüber hinaus Peter Abel für sein ehrenamtliches Engagement mit der bronzenen Ehrennadel des Ganderkeseer Schützenbundes aus.

Gefeiert wurde in Falkenburg übrigens auch nach dem Fest noch: Am Montag, während alle anderen längst wieder arbeiten mussten, trafen sich die Schützen in der Schießhalle zum Katerfrühstück – und um ihren Katerkönig zu ermitteln. Am Montag nach dem Schützenfest sei „Urlaub Pflicht“, betonte Vereinschef Gerwin Meyer augenzwinkernd.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.