Falkenburg Musikalisch wird es im Falkenburger Dorfpark am Sonntag, 13. August, ab 11 Uhr. Im Rahmen des Gartenkultur-Musikfestivals 2017 des Kommunalverbundes Niedersachsen-Bremen tritt, in ungewohnter Umgebung, die Jazz-Gruppe „Raimund-Moritz-Trio“ beim Frühschoppen auf.

In ihrem Programm „On the sunny side of the street“ nehmen die Musiker ihre Zuhörer auf eine Reise durch Swing aus den 1930ern, Bebop aus den 1940ern und Bossa Nova aus den 1950ern mit. Auch einige Hits des Souljazz werden zu hören sein.

Dazu bietet das Amtshaus-Café Besuchern während des Konzertes an, unter freiem Himmel zu frühstücken und dabei dem Auftritt des Trios zu lauschen. „Das Angebot mit Frühstück, Frühschoppen und der Jazz-Musik ist perfekt“, freut sich Wiebke Steinmetz von der regioVHS schon jetzt auf die Veranstaltung.

Bereits vor zwei Jahren war der Falkenburger Dorfpark Teil der Gartenkultur. Die Parkanlage besuchten damals bei der Eröffnungsveranstaltung rund 600 Besucher. „Dieses Mal wird alles eine Nummer kleiner und intimer“, verspricht Steinmetz. Das Amtshaus werde in diesem Jahr auch aktiv in die Veranstaltung einbezogen.

Gefördert wird das Konzert von der Bürgerstiftung Ganderkesee, die ihre Bereitschaft zur Unterstützung schnell signalisierte. „Eines unserer Strategiefelder ist der Erhalt der ländlichen Strukturen“, erklärte Klaus Fuchs vom Vorstand. „Man kann sie nur erhalten, wenn man sie auch weiterentwickelt.“ So wird auch er sich das Konzert am Sonntag nicht entgehen lassen.

Am Konzerttag bitten die Veranstalter die vielen Besucher, mit dem Fahrrad anzureisen. „Das gehört zum Frühschoppen einfach dazu“, sind sich die Organisatoren einig.

Die Karten sind im Vorverkauf bei der regioVHS, Telefon  04222/4 44 44, für 12 Euro zu bekommen. Interessierten wird eine Reservierung unbedingt empfohlen. Das Frühstück muss beim Amtshaus Café unter Telefon  04222/8 05 56 70 bestellt werden.

Das Gartenkultur-Musikfestival findet bereits seit 2003 statt und hat sich seitdem rasant vergrößert. In der Gemeinde Ganderkesee ist der Jazz-Frühschoppen die einzige Veranstaltung in diesem Jahr, aber auch in den Nachbargemeinden finden zahlreiche Aktionen statt.

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.