Ganderkesee Seinen „Kreidefelsen auf Rügen“ oder den „Wanderer über dem Nebelmeer“ kennen nicht nur Kunst-Enthusiasten: Caspar David Friedrich. Aber wer ist eigentlich der Schöpfer dieser Werke? – Über die Person hinter dem Maler spricht am Donnerstag, 20. November, ab 19.30 Uhr der Bremer Kunsthistoriker Detlef Stein. „Caspar David Friedrich – Zwischen Aufbruch und gescheiterten Hoffnungen“ ist sein Vortrag im Kulturhaus Müller überschrieben. Stein zeichnet den Lebensweg des Romantikers nach, seine Kindheit in Greifswald, seine Studienzeit in Kopenhagen und die erfolgreichen Jahre in Dresden, aber auch Friedrichs letzte Jahre in Krankheit und Armut.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.