[SPITZMARKE]WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN/GA - Mit Gesang und Tanz feierte der Männergesangverein „Euphonia" am Sonnabend im Saal von Gut Altona sein 123. Stiftungsfest. An der Gestaltung des musikalischen Auftaktprogramms war wie im vergangenen Jahr der Kirchenchor St. Gorgonius Goldenstedt beteiligt, denn den Taktstock schwingt als Dirigent bei beiden Chören Henning Surmann.

Im Rahmen des Balles ehrten Ehrenvorsitzender Herbert Scharmann und Vorsitzender Lothar Jaentsch einige der Wildeshauser Sangesbrüder. So erhielt Franz Friedrich für ein 40-jähriges Singen im Chor eine goldene Ehrennadel. Für ein 25-jähriges Singen bekam Franz Bokern die silberne Ehrennadel, und für sein 20-jähriges Dabeisein wurde Werner Beringer ausgezeichnet. Für eine langjährige Mitarbeit im Vorstand wurden Notenwart Josef Schmidt und Kassenwart Franz-Josef Böckmann geehrt.

Heute Abend, 20 Uhr, hat der MGV „Euphonia“ im Kayserhaus seine Jahreshauptversammlung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.