Von 3,75 Metern bis zu 3000 Metern reichten die Antworten zur traditionellen Schätzfrage, die im Rahmen der Weihnachtsbaumaktion beim Feuerwehrhaus Wardenburg wieder gestellt worden war. In diesem Jahr ging es darum, die Gesamtlänge der Lichterketten am Weihnachtsbaum zu erraten. Jetzt gab’s die Auflösung und gleichzeitig die Bekanntgabe der Gewinner. 960 Meter lang sind die Lichterketten, die die gewaltige Tanne schmücken.

Mit 725 Metern am nächsten dran war Lena Laumann. „Meine ganz Familie beteiligt sich seit dem ersten Jahr an der Schätzaktion – wir haben noch nie was gewonnen“, freute sie sich über den ersten Preis, einen großen Präsentkorb. Mit gleich zwei Präsentkörben ist der Vorratsschrank bei Familie Büscher bis Weihnachten gut gefüllt: Hilke Büscher belegte den zweiten Platz – sie hatte auf 1200,5 Meter getippt –, ihr Mann Friedhelm (630,3 Meter) kam auf Platz drei. Überreicht wurden sie von Friedrich Taubert, dem Organisator der Weihnachtsbaumaktion, dem stellv. Bürgermeister Peter Kose, Sozialamtsleiterin Marion Schröder, die mit ihrer Auszubildenden Femke Schmidt kam, und von Georg Hille, Sachbearbeiter für Feuerwehrangelegenheiten.

An der Kreuzung in Achternmeer sorgt der große Adventskranz wieder für festliche Stimmung. Er erstrahlt in neuem Glanz, denn nach 14 Jahren war eine Rundumerneuerung notwendig geworden.

In stundenlanger Vorarbeit waren Mast, Kranzgestell und Kerzenkörper neu gestrichen worden. Die sehr zeitaufwendige Befestigung der Flammen und die Verkabelung der Elektrik übernahmen Nico und Günter Scholte. Das Tannengrün spendete in diesem Jahr Familie Augustyniak.

Zur Adventsfeier konnte dann Olaf Rönnau, 1. Vorsitzender des Bürgervereins Achternmeer-Harbern I, rund 70 Gäste begrüßen, die sich an den Feuerkörben von weihnachtlichen Klängen der Posaunenbläser und des Chors auf die Weihnachtszeit einstimmen ließen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.