In Wildeshausens alter Kornbrennerei ist dieser Tage viel und laut gelacht worden. Der Grund ist schnell erklärt: Zu Gast waren die Ehrenkappenträger des Ganderkeseer Faschings – und die sind bekanntermaßen keine Kinder von Traurigkeit. Die Ehrenkappenträger sind bei den Faschingsfreunden der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV) eine Institution. In fast jedem Jahr wird eine Person, die sich um den Fasching verdient gemacht hat, neu in diese Gruppe gewählt. 2017 war dies NWZ-Redakteur Karsten Kolloge, der seine Wurzeln in Wildeshausen hat und der nun seine Heimatstadt und eben die alte Destille vorstellte. Dabei hatten die Gäste die Wahl: Sie konnten an einer plattdeutschen Führung mit Karin Holtmann-Kolloge oder an einer hochdeutschen Version teilnehmen.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.