Bissel „200 Jahre Bissel – Eine Reise durch unser Dorf“ So heißt die Dorfchronik, die rechtzeitig zum Jubiläumsfest vom 30. August bis 1. September fertig geworden ist.

Zwei Jahre lang beschäftigte sich das Organisationsteam um Jonny Seger, Willi Renken und Gertrud Schönhoff mit der Geschichte des Ortes. „Uns war es wichtig, dass gerade die jungen Bisseler die Geschichte ihrer Heimat kennenlernen: Denn vieles, was es einmal im Ort gab, ist inzwischen schon wieder verschwunden“, erklärt Gertrud Schönhoff. Auf fast 270 Seiten sind nun die 200 Jahre Bissel zusammengefasst.

Einen genauen Stichtag für die Gründung des Ortes lässt sich allerdings nicht festmachen. Bissel entstand nach und nach, weil viele Söhne der Sager Bauern auf eigenen Beinen stehen wollten und mussten und sich weiter außerhalb ansiedelten. Zwei Jahrhunderte später sind natürlich nicht mehr alle Spuren der ersten Bisseler vorhanden, dennoch wagten sich die Organisatoren an das arbeitsreiche Vorhaben, die Geschichte zu jedem Gebäude im Ort zu recherchieren. Dazu wurden alle Häuser von den Fotografen Insa Seeger und Thorsten Feldhaus abgelichtet, teilweise mit historischen Aufnahmen gegenübergestellt und liefern damit einen Überblick über die Entwicklung des Ortes.

„Viele Sachen wussten wir schon, aber einiges war auch neu. Es hat wirklich Spaß gemacht, herauszufinden, wer was wann gebaut hat und vielleicht auch warum“, freut sich Schönhoff über die Früchte ihrer Arbeit.

Das Organisationsteam der 200-Jahr-Feier verkauft die Bücher (17,50 Euro€) mit den Eintrittskarten (fünf Euro€). Auch bei Renken und Kirchgeorg in Ahlhorn und bei Dieken in Großenkneten gibt es die Bücher zu kaufen.

Björn Buske Redakteur / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.