Dötlingen Traditionelles Schützenfest, sommerliches Konzertvergnügen, zwei Ausstellungseröffnungen und Besichtigung des größten Windparks: Das Wochenende in der Gemeinde Dötlingen hat es in sich. Zwischen Windrädern, unter alten Linden und mitten im Schützenvolk dürfte für jeden etwas dabei sein.

Los geht der Veranstaltungsreigen am Samstag im neuen Windpark in Haidhäuser. Nach der offiziellen Eröffnung für geladene Gäste gibt es von 13 bis 17 Uhr das Programm für die Öffentlichkeit mit vielen Informationen und Kurzweil. An der Straße Kronskamp in Haidhäuser wird sich das Geschehen maßgeblich abspielen. Hier wird ein Festzelt aufgebaut, für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt.

Die Besucher haben die seltene Möglichkeit, einen Blick in das Innere eines der gigantischen Windtürme zu werfen. Bei einer Verlosung können Auffahrten in dem Fahrstuhl bis hoch zur Gondel gewonnen werden. Wer möchte, kann mit einem der drei Kremser der Landjugend Dötlingen das weitläufige Gelände in Ruhe erkunden. Im repowerten Hengsterholzer Park, der gemeinsam mit dem Park Haidhäuser eingeweiht wird, ist zudem ein Großkran der Firma Hüffermann aufgebaut.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls am Samstag eröffnen Joachim Hoppe und Anne Demberg im Dorf Dötlingen eine weitere Galerie. Sie haben ihre kleine Ausstellung „Demmiarts“ genannt. Ab 13 Uhr stellen sie sie im Haus Ostertor 6 vor.

Die Eröffnung einer neuen Ausstellung gibt es am Sonntag, 15 Uhr, in der Galerie Dötlingen am Rittrumer Kirchweg. Stefanie Supplieth zeigt ihre Plastiken aus Ton, Bernd Müller-Pflug bringt Acryl-Glasmalerei mit.

Der Hof Schweers in Ostrittrum ist Gastgeber des Gartenkultur-Musikfestivals. Am Sonntag, 18 Uhr, tritt die A-cappella-Gruppe Men at Voice aus Oldenburg in fünfstimmiger Besetzung mit Titeln aus den Bereichen Klassik, Volkslied, Pop und Gospel auf. Restkarten für das Konzert sind zum Preis von zehn Euro € an der Abendkasse erhältlich.

Beim Schützenverein Neerstedt ist es nach den Empfängen und den Schießwettbewerben der vergangenen Woche jetzt soweit: Das Schützenfest steigt am Sonntag, 27. August. Nach dem Antreten der Schützen um 13 Uhr an der Straße „Auf dem Brink“ und dem Umzug mit Zwischenstopp beim König Jan Trautmann, beginnt ab 15 Uhr der Festtagstrubel rund um die Schießhalle. Platzkonzerte mit Musikverein Bühren und Spielmannszug Hatten, Kinderprogramm und die Premiere des Bullenreitens sorgen für Abwechslung. Parallel schießen die Schützen um die neue Königswürde (Nennschluss 17.30 Uhr).

Um 19.30 Uhr beginnt der Festball mit der Proklamation des neuen Neerstedter Königshauses. Daran schließt sich der Festball mit DJ Andre an. Der Eintritt ist frei.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.