Dötlingen /Altona Wenn bei den anstehenden Veranstaltungen in der Gemeinde Dötlingen an diesem Wochenende jeweils der Geschmack der Besucher getroffen wird, wird es für sie unterhaltsam und schmackhaft. Dies steht am Samstag und Sonntag, 31. August und 1. September, an:
 Dötlingen-Stiftung: Die Festwoche zum 20-jährigen Bestehen der Dötlingen-Stiftung endet an diesem Samstag mit einem Kunst- und Antikmarkt im Dötlinger Tabkenhof. Sowohl Dötlinger als auch regionale Künstler werden sich ab 11 Uhr präsentieren: Antikes und Schönes sind nicht nur im Hof, sondern auch rund um die Dorfeiche zu sehen. Für Besucher ist es zudem die letzte Gelegenheit, die im Tabkenhof ausgestellten Bilder zu sehen. Dazu gehört eine Porträtserie von den Vorstands- und Beiratsmitgliedern der Dötlingen-Stiftung, die Hans-Dieter Haren gezeichnet hat. Walter Ulrich gab ihm den entsprechenden Auftrag in 2014 und überraschte jetzt mit den Bildern die Stiftung zur ihrer Festwoche.

Kulinarisches und Getränke runden das Angebot ab. Für Unterhaltung sorgen zum Schluss gegen 17 Uhr die „Wackel-Tenöre“ aus Wüsting.Tomatentasting: Wer mehr über Tomaten erfahren und sich davon überzeugen lassen möchte, wie gut alte Sorten schmecken, ist an diesem Samstag im Pflanzenhof Schachtschneider in Aschen­stedt an der richtigen Adresse. Von 11 bis 16 Uhr wird unter anderem die „Tomatenlady“ Sue Larisch zu Gast sein. Die Ahlhornerin bietet dort ein sogenanntes „Tomatentasting“ an. Einerseits wird es das Fruchtgemüse im Ganzen sowie als Marmelade und als Chutney zum Probieren geben – „solange der Vorrat reicht“. Andererseits haben Besucher die Möglichkeit, mehr über das Lebensmittel zu erfahren.

Tomaten in allen Farben

So sind Tomaten nicht immer rot: „Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben“, schwärmt Larisch, die sich seit rund 16 Jahren mit dem Fruchtgemüse beschäftigt und die alten Sorten bevorzugt.
 Schützenverein Altona: Ein vielfältiges Programm gibt es am Sonntag beim Schützenverein Altona an der Wildeshauser Straße. Dort wird von 10 bis 18 Uhr sowohl ein Jedermannschießen als auch ein Tag der offenen Tür organisiert. Zusätzlich sind acht weitere Vereine daran beteiligt, zudem Betriebe und Geschäftsleute aus Wildeshausen und aus der Umgebung.  

 Am Annasee stellt der Modellbauclub Wildeshausen seine Schiffsmodelle vor und führt ein Schaufahren vor.  Der Fischereiverein Wildeshausen gibt einen Einblick in seine Tätigkeiten und bietet geräucherten Fisch an. Der Imkerverein ermöglicht einen Einblick in die Imkerei und verkauft verschiedene Produkte. Auf der Freifläche vor dem Schützenverein Altona informiert der „Bürgerbus-Verein“ über seine Arbeit.  Die beiden Autohäuser, Auto Beier und Auto Wilke, aus Wildeshausen präsentieren zudem ihre Fahrzeugpalette.  Das DRK-Mehrgenerationenhaus informiert über seine Angebote sowie Arbeit und richtet eine Schminkecke für Kinder ein.  Auf dem 100-Meter-Stand bietet der Verein „Bogensport“ ein Probeschießen mit dem Bogen an.

Zudem beteiligt sich die Regionalgruppe Bremen des Verbandes für Waffentechnik und -geschichte zum sechsten Mal an der Veranstaltung. In den Räumen des SV Altona gibt es eine Ausstellung über alte Schusswaffen durch den Verband: Das berichtet der Dötlinger Herbert Aschenbeck, Mitglied der Gruppe.

Schießen für Jedermann

In diesem Jahr werden unterschiedliche Langwaffen, bei denen die „historische Entwicklung der verschiedenen Zünd- und Ladesysteme“ veranschaulicht wird, ausgestellt. Zusätzlich werden Kurzwaffen, die für Patronen im Magnum-Kaliber eingerichtet sind, präsentiert. In einem weiteren Schaukasten sind Vorderlader-Geschosse und Patronen von Kaliber 4 Millimeter bis zum Kaliber .600 Nitro Express zu sehen, heißt es.

Fragen zum Aufbau einer kulturhistorischen bedeutsamen Waffensammlung und den damit verbundenen Auflagen und Vorschriften können am Stand beantwortet werden. Auch zum Erwerb von erlaubnisfreien Waffen und deren Unterbringung können Auskünfte erteilt werden. Außerdem wird dieses Jahr wieder eine kostenlose und unverbindliche Wertermittlung für historische Waffen und Zubehör angeboten.

 Auch der SV Altona präsentiert sich und zeigt das Spektrum des Sportschießens. Zudem gibt es die Gelegenheit, am Schießwettkampf für Jedermann teilzunehmen – Gutscheine gibt es für die drei besten Schützen. Für Speisen und Getränke ist an dem Tag gesorgt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.