DöHLEN Schon seit einigen Monaten ist das Landgasthaus Döhler Krug geschlossen. Gastwirt Gilbert Schwickert hatte sich schweren Herzens dazu entschlossen, das gastronomische Tagesgeschäft einzustellen, „weil es sich einfach nicht lohnte“, wie er der NWZ berichtete.

Gilbert Schwickert hat sich Arbeit als Lkw-Fahrer gesucht, wie er berichtete. Saal und Clubräume des Döhler Kruges können Interessierte aber weiterhin auf Vorbestellung mieten für Familienfeiern, Geburtstagspartys und andere Anlässe – auch mit Essen.

Auf besonderen Wunsch der Döhler will Schwickert künftig auch wieder einmal in der Woche, immer freitags ab 18 Uhr, den neu gestalteten Gastraum öffnen, und zwar ab dem 9. Januar.

Vorher wird es auch wieder den traditionellen Silvesterfrühschoppen im „Krug“ geben. Dazu öffnet Schwickert am 31. Dezember ab 10 Uhr die Gaststube und freut sich auf viele Gäste. Schwickert denkt auch darüber nach, gelegentlich „Einzel-Events“ zu veranstalten. Dass der „Krug“ aber an allen Wochentagen geöffnet hat, das wird es nicht mehr geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.