Wohlde Vor 50 Jahren traten Gert Weidenhöfer und Heinz Behrens in den Schützenverein Wohlde-Mahlstedt ein. Seitdem haben die beiden Schützen ihrem Verein die Treue gehalten. Geehrt wurden sie dafür bei der Jahreshauptversammlung am Sonnabendabend durch den Vorsitzenden Frank Bitter. Aber es gab noch weitere Jubilare. Seit 40 Jahren sind Reinhard von Brackel und Heinz Rüdebusch im Verein. Auf 25 Jahre bringt es Rudi Hakemann.

36 der 94 Vereinsmitglieder waren zur Versammlung ins Schützenhaus Wohlde gekommen. Breiten Raum nahm bei der Jahreshauptversammlung die Änderung der Vereinssatzung in Anspruch.

Michael Witte hatte die Satzung, die zuletzt vor 40 Jahren geändert worden war, auf den neuesten Stand gebracht. Geregelt sind nun alle Vorstandsaufgaben, die Mitgliedschaft ab 14 Jahren und die Neuerung, dass Satzungsänderungen nun mit einer Zweidrittel-Mehrheit statt Dreiviertel-Stimmenmehrheit verabschiedet werden können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gut angekommen ist die Ausrichtung des Schützenfestes, das nun bereits am Freitag und Sonnabend gefeiert wird. Freitags wird der Kinderkönig abgeholt und zum Ball eingeladen. Der Sonnabend steht ganz im Zeichen des neuen Königshauses. Hintergrund war, dass so der neue König auch gebührend gefeiert werden kann. Das Schützenfest 2016 wird am 24. und 25. Juni ausgerichtet. Außerdem einigten sich die Mitglieder darauf, die Kinder und Jugendlichen in das Eröffnungs- und das Abschlussschießen mit einzubinden.

Während der Versammlung konnte auch die in Eigenleistung erstellte neue Theke im Schießstand begutachtet werden. Angeschafft wurden auch 50 neue Stühle vom ehemaligen Restaurant in Moorbek.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.