Vor dem Vergnügen steht bekanntlich die Arbeit. Aber auch die gilt in Bergedorf eher als Vergnügen: Am Montag beispielsweise wurden gemeinschaftlich Rosen gedreht. Heute, Donnerstag, trifft sich der Norden des Dorfes um 18 Uhr bei Walter Stöver zum Holen des Grüns. Morgen, Freitag, 14 Uhr, kommen die Schützendamen aus dem Norden bei der Schießhalle zum Kranzbinden zusammen. Abends wird der Kranz zu Königin Dagmar Pelz gebracht – ein Brauch, der üblicherweise mit einem Umtrunk verbunden ist.

Wie schon beim Jubiläums-Schützenfest 1991 und beim Bundesschützenfest 1997, findet der Trubel am Wochenende konzentriert auf dem Platz hinter der alten Schule statt. Größer als sonst ist dort das „Dorf im Dorfe“ mit Karussell, Schießbude, Wurst-, Eis- oder Fischbude. Am Sonntag kommt noch eine Hüpfburg hinzu.

Das Festprogramm beginnt am Sonnabend, 3. September, um 14 Uhr. Dann eröffnen die amtierenden Majestäten die Schießwettbewerbe. Neben Dagmar Pelz und König Egon Rahden zählen Jugendkönig Henning Paul, Jugendkönigin Ines Kruse, Alterskönigin Alke Tönjes sowie die Kindermajestäten Kai Reimann und Tina Helmbold zum Königshaus. Um 20 Uhr werden die neuen Vizekönige proklamiert, bevor ab 21 Uhr im Festzelt die „Mega-Zelt-Fete“ mit der Skylight-Disco steigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Hauptfesttag, Sonntag, beginnt um 12 Uhr mit dem Antreten zum „Einholen“ des Königspaares. Zwei Stunden später beginnen das Schießen und die Aufsitzmäher-Rennen des „Thunderbird-Teams“ aus Achternmeer. Ab 14.30 Uhr geben die „Seeräuber“ aus Elsfleth ein Platzkonzert, ab 15.30 Uhr folgen die Proklamation der Kinderkönige. Anja Köhler und Dirk Brinkmann bitten nachmittags im Festzelt zum Kindertanz. Der obligatorische Luftballonwettbewerb folgt um 17.30 Uhr.

Abends gegen 19.30 Uhr werden die neuen Majestäten proklamiert. Danach spielen die „Sonoros“ im Zelt zum Tanz auf. Wer will, kann dort auch Fortuna herausfordern: Bei einer Verlosung werden attraktive Preise den Besitzer wechseln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.