Colnrade Der Titel lässt schon erahnen, welcher Musikstil da am Sonntag, 2. September, in der St.-Marien-Kirche in Colnrade mit einem Konzert gefeiert wird: „Oh happy day“ heißt es ab 17 Uhr. Drei Gospel-Chöre treten gemeinsam als „Gospel United“ auf. „Abwechslungsreich und musikalisch breitgefächert“ sei das Programm, verspricht Kai Gröhlich, der die Leitung hat.

Bei den teilnehmenden Chören handelt es sich um die „St. Marien Gospel Voices“ aus Colnrade, die „Just for Joy Gospels“ aus Oldenburg und die „Moorgospelsingers“ aus Goldenstedt. Einmal im Jahr unternimmt das Trio eine Chorfahrt, bei der intensiv geprobt und zum Abschluss ein Konzert gegeben wird. In diesem Jahr führt die Fahrt nach Münster – und das Konzert ist in Colnrade.

Wie bei Gospel United üblich, ist der Eintritt frei. Es wird um eine Spende für die Chorarbeit gebeten.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.