SAGE-HAAST Um die 500 Schützen und Musiker beteiligten sich am Sonntag am Festmarsch zum Abholen des Sager Schützenkönigs Michael Muhle. An der Straße „Im Sande" schritt der König mit seinem Gefolge die lange Front der Umzugsteilnehmer ab und lud sie zu einem Umtrunk ein. Danach steuerte der Festzug den Schießstand in Sage-Haast an und erreichte ihn, kurz bevor ein wolkenbruchartiger Regenschauer niederging.

Im Festzelt sorgten drei Musikkapellen für eine gute Stimmung. Da der Schützenverein Sage an diesem Wochenende sein 100-jähriges Vereinsbestehen feierte, war neben dem Musikverein Beverbruch und dem Spielmannszug Großenkneten zusätzlich der Spielmannszug Huntlosen eingeladen worden, um die Gäste mit flotter Blasmusik zu unterhalten.

Anlässlich des Jubiläums war der Sager Verein Ausrichter des Bundesschützenfestes vom Schützenbund Lethe-Huntestrand. Die Bekanntgabe des neuen Bundeskönigshauses durch den Präsidenten Stefan Teutenberg und Jugendwartin Sandra Nicolaus war einer der spannenden Höhepunkte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bundesschülerkönigin wurde Sabrina Hartwig vom SV Lüerte-Holzhausen. Leon Flumberger aus Sage und Laurin Poth aus Ahlhorn begleiten sie als Adjutanten durch das Amtsjahr.

Der SV Großenkneten stellt mit Lars Vermeer den neuen Bundesjugendkönig. Anna Lena Langhorst und Andrea Hartwig vom SV Lüerte-Holzhausen stehen ihm als Adjutantinnen zur Seite.

Neuer Juniorenkönig ist Nils Herrmann aus Ahlhorn. Mark Brumund aus Großenkneten ist 1. Adjutant; und Yvonne Ewert aus Bühren zweite Königsbegleiterin. Als neuer Bundesschützenkönig wurde der Ahlhorner Christian Kloppich gefeiert. Sein Vereinskamerad Dirk Schnitger wurde 1. Adjutant und Carsten Stigge aus Sage zweiter Adjutant.

Schützenbund vergibt Ehrenbriefe

Erstmals vergab der Schützenbund Lethe-Huntestrand Ehrenbriefe an Schützen, die sich über mehrere Jahrzehnte in ihren Vereinen ehrenamtlich engagiert hatten.

Die ersten Ehrenbriefe, die der Präsident des Schützenbundes, Stefan Teutenberg, übergab, gingen an Heinrich Voß vom SV Steinloge, Heinrich Reineberg vom SV Lüerte-Holzhausen, Manfred Prößler vom SV Sage und in Abwesenheit an Ingrid Spielberger vom Schützenverein Ahlhorn.

Ein weiterer Höhepunkt des Sager Jubiläumsfestes war die Ziehung der 101 Tombola-Gewinner. Über den Hauptpreis, einen Gutschein für ein Fahrrad oder Zubehör, konnte sich Jonas Poppe, der Bruder des amtierenden Sager Kinderkönigs Hendrik Poppe, freuen. Den Tankgutschein gewann Rolf Gehlen aus Ahlhorn; und der dritte Preis, ein Alu-Pavillon, ging an Etta Wilke aus Sage-Haast. GA

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.