Harpstedt Aufgeregtes Durcheinander am Dienstagabend in der Christuskirche: Chöre und Solisten haben sich zur Generalprobe für das Musical „Amazing Grace“ getroffen, mit dem sie am Sonntag, 12. Juli, um 17 Uhr in der Christuskirche in Harpstedt auftreten und die Zuschauer ins England des 18. Jahrhunderts versetzen. Hier fehlte noch ein Beamer, da musste noch ein Teil für ein Kostüm gesucht werden, aber die Stimmung war bestens.

Ein gutes halbes Jahr haben die Proben der Solisten und Chöre gedauert. Beteiligt sind ungefähr 40 Sängerinnen und Sänger aus dem Gospelchor und dem Jugendchor „Feelings“ der ev.-luth. Kirchengemeinde. „In dieses Projekt ist viel Herzblut geflossen“, sagte Pastorin Elisabeth Saathoff. „Es gab viele Sonderproben, alle haben viel Zeit hier in der Kirche verbracht. Das war schwere Arbeit, aber dafür wird es jetzt auch richtig gut“, ist Saathoff überzeugt.

Das Musical erzählt die Geschichte des Seefahrers und Sklavenhändlers John Newton, der zum Pastor der anglikanischen Kirche und zum überzeugten Gegner der Sklaverei wird. 1773 schrieb er das Lied „Amazing Grace“. Seine Rolle in Kindheitsjahren verkörpert Paula Drews, den erwachsenen John Newton spielt Bjarne Kolb.

Das Musical wird außer dem Auftritt in Harpstedt bereits am Sonnabend, 11. Juli, um 18 Uhr im Hildegard-von-Bingen-Gymnasium in Twistringen und am Sonntag, 19. Juli, um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche in Sulingen gezeigt. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte soll helfen, die Kosten zu decken.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.