Ganderkesee Zur Jazzlounge wird am Freitag, 6. November, wieder das Kulturhaus Müller, Ring 24, in Ganderkesee: Ab 19.30 Uhr gastiert dort das „Buggy Braune Trio“ – bestehend aus Buggy Braune (Piano), Giorgi Kiknadse (Doublebass) und Konrad Ullrich (Drums). An das Konzert schließt sich eine Diskussion an, die von Dr. Klaus Fey moderiert wird.

Buggy Braune, geboren 1964 in Kiel, studierte Klavier bei Dieter Glawischnig an der Musikhochschule in Hamburg. Er veröffentlichte eigene CDs bei Acoustic Music, ebenso Produktionen mit dem Ex-Charlie-Mingus-Trompeter Jack Walrath und mit dem Vibrafonisten Florian Poser. Auf Tourneen und in Konzerten spielte Braune unter anderem mit Don Braden, Howard Johnson, Joe Gallardo und arbeitete als Pianist in der Big-Band des Norddeutschen Rundfunks.

Durch den Kontakt zur NDR-Big-Band spielte er mit europäischen Jazz-Legenden und internationalen Solisten wie Nathan Davis, Anthony Braxton, Charlie Mariano, Barry Guy, Alan Jones und zahllosen weiteren Stars der Szene. Er wurde Begleiter der amerikanischen Jazz-Ikone Herb Geller und spielte jahrelang an der Seite des NDR- Bassisten Lucas Lindholm. Seit 2006 arbeitet Buggy Braune an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater als Privatdozent für das Hauptfach Jazzklavier.

Der Eintritt zur Jazzlounge kostet 15 Euro. €

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.