BRETTORF Im Jahr der Jubiläen in der Gemeinde Dötlingen kann auch der Schützenverein Brettorf eine besondere Zahl aufweisen: Er feiert am kommenden Wochenende sein 75. Schützenfest. Zwar wird der Verein, gegründet 1924, in diesem Jahr bereits 85 Jahre alt, doch in der Kriegs- und Nachkriegszeit fielen einige Feste aus.

Am Sonnabend, 18. Juli, und am Sonntag, 19. Juli, steht das ganze Dorf im Zeichen des Festes. Schon an den geschmückten Straßen wird zu erkennen sein, dass der Verein auf großen Rückhalt in der Bevölkerung vertrauen kann. Auf dem Festgelände in und bei der Gaststätte Schürmann mit Karussell und Buden aller Art erwartet die Gäste zwei Tage ein volles Programm.

Los geht es am Sonnabend mit dem Nachwuchs. Er tritt um 15 Uhr beim Haus der Vereine am Bareler Weg an. Die amtierenden Jugend-, Schüler- und Kinderkönige bitten zum Umtrunk. Danach geht der Festmarsch zur Schießhalle, wo die Königs- und Pokalschießen beginnen. Bereits ab 15 Uhr legen die ersten der 15-Mann-Teams aus der Gemeinde Dötlingen die Gewehre an. Sie kämpfen um den Stadt-Wildeshausen-Pokal. Zudem ist das Seniorenpokalschießen für alle Schützen ab Jahrgang 1953 und älter. Um 17 Uhr startet das Ausschießen des 15. Alterskönigs.

Um 20 Uhr beginnt der erste Festball mit der beliebten Band „De Grashoppers“. Um 20.45 Uhr wird der Alterskönig gekürt, um 21 Uhr die Damenkönigin. Danach wird bis in den Morgen getanzt.

Am Sonntag, 19. Juni, können sich die Schützen in Ruhe ausschlafen. Um 13 Uhr geht es mit dem Antreten im Gewerbegebiet Neuer Kamp in Brettorf weiter, wo auch die Gastvereine erwartet werden. Sie marschieren zum König Sven Heiken an der Straße Schüttenmoor. Hier stehen Umtrunk, Ehrungen und Beförderungen sowie die Königslaudatio an. Der Festredner bleibt, wie in Brettorf gewohnt, bis Sonntag geheim. Der Festmarsch zurück zur Schießhalle wird begleitet vom Spielmannszug Wildeshausen, Musikkorps Wittekind und Fanfarenzug Wildeshausen.

Um 16 Uhr geht das Königs-, Pokal- und Preisschießen weiter. Gleichzeitig läuft ein bunter Unterhaltungsnachmittag bei Kaffee und Kuchen mit Überraschungen für alle Generationen im Saal. Um 16.15 Uhr ist die Proklamation der Jugend-, Schüler- und Kinderkönige. Um 20 Uhr wird der neue König proklamiert. Daran schließt sich eine lange Ballnacht, musikalisch wiederum von „De Grashoppers“ begleitet, an.

Pokalschießen laufen – Am Montag Frühschoppen

Die Pokalschießen für die auswärtigen Vereine sind am Wochenende gestartet. Weitere Termine sind am Mittwoch, 15. Juli, am Donnerstag, 16. Juli, und am Freitag, 17. Juli, jeweils 18 Uhr in der Schießhalle. Beim Wanderpokal tritt der Schützenverein Neerstedt als Titelverteidiger an. Außerdem geht es um die Nachsatzpokale für Frauen und Männer. Parallel läuft das Preisschießen für alle. Die Pokalübergabe ist am Freitag, 17. Juli, 22 Uhr, in der Schießhalle.

Die neue Damenkönigin wird an diesem Dienstag, 14. Juli, ab 19 Uhr ermittelt. Das Schießen erfolgt verdeckt, das Geheimnis um die neue Majestät wird am Sonnabend gegen 21 Uhr gelüftet.

Am Montag, 20. Juli, ist von 10 bis 12 Uhr der Frühschoppen beim neuen Brettorfer König für alle Mitglieder und die es gerne werden möchten.

Die Preisverteilung erfolgt am Freitag, 24. Juli, 20 Uhr, in der Schießhalle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.