Benthullen In der Benthullener Kirche wurde jetzt die erste Konfirmation in diesem Jahr gefeiert, nachdem die ursprünglichen Termine im Frühjahr coronabedingt ausfallen mussten.

Eigentlich ist Pastorin Monika Millek seit Februar im Ruhestand. Dennoch ließ sie es sich nicht nehmen, den Gottesdienst für die Jugendlichen, die sie während der Konfirmandenzeit betreut hatte, selbst zu halten. Musikalisch wurde sie von Mitgliedern der Gitarrengruppe Achternmeer und Dietmar Schmöger an der Orgel begleitet. Um die Abstandsbestimmungen einhalten zu können und den Familien die Feier zu ermöglichen, wurden die Jugendlichen in kleinen Gruppen konfirmiert.

Am 27. September ist für die letzten beiden Gruppen – um 9.30 Uhr in Wardenburg und um 11.30 Uhr in Benthullen – der Konfirmationsgottesdienst geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.