Hude Immer wieder aufs Neue: Wenn Jens Ehler in Büstenhalter, Strumpfhose und Schuhen mit hohen Absätzen die Bühne betritt, biegt sich das Publikum im Saal vor Lachen. Das war in den sechs bisherigen Aufführungen von „Miene Chefin kummt ut Indien“ so, und auch am Sonntag im „Haus am Bahnhof“ erfreuten sich die Gäste an den brüllend komischen Szenen, in denen Ehler als Oskar Kübelböck in Rolle der schwangeren India schlüpft. Mit ihr als Ehefrau will sein auf eine Beförderung als Finanzbeamter spekulierender Bruder Siggi (gespielt von Jürgen Stadtlander) seine Chefin Laura Inder (Saskia Haverkamp), die viel für Indien und geordnete Familienverhältnisse übrig hat, beeindrucken.

Mit der Komödie in drei Akten ist die Speelkoppel Lintel seit dem 12. Januar in der Region unterwegs. Am Sonntag fand die erste von zwei Aufführungen in Hude statt. Schon am vergangenen Donnerstag wurde dafür die Bühne im „Haus am Bahnhof“ aufgebaut. Eine Probe direkt vor Ort war nicht mehr nötig. „Wir kennen unser Stück inzwischen, die Laufwege auf der Bühne ergeben sich dann“, so Ingrid Blohm, die in dem Stück Monika Brecher spielt. Die Mitglieder der Speelkoppel sind mit dem Verlauf der Saison zufrieden. „Das Stück ist sehr gut angenommen worden, die Leute sind begeistert“, resümiert Blohm. Die Vorstellungen seien so gut wie immer ausverkauft.

Noch zwei Mal haben die Zuschauer die Gelegenheit, die Speelkoppel Lintel in Aktion zu sehen. Am Sonntag, 24. Februar, gastiert das Ensemble erneut um 15 Uhr im „Haus am Bahnhof“ in Hude. Die letzte Aufführung in dieser Saison wird dann am Sonntag, 10. März auf der Neerstedter Bühne erfolgen. „Man freut sich über jede Vorstellung, die man machen kann, doch im Moment haben wir kein freies Wochenende, deshalb freuen wir uns auf die letzte Vorstellung ganz besonders“, so Ingrid Blohm.

Die Aufführung in Neerstedt wird auch für die Schauspieler noch einmal etwas ganz Besonderes werden. „Auf der Bühne haben wir noch nie gespielt, sie ist sehr groß, das Publikum sitzt teilweise erhöht, so dass alle einen guten Blick haben“, weiß Ingrid Blohm.


Mehr Infos unter   www.speelkoppel-lintel.de.vu 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.