WILDESHAUSEN Gisela Kröger dirigiert auch in Zukunft den Männerchorf der Liedertafel. Heinz-Joachim Kunz wacht seit 25 Jahren über die Finanzen der Sänger.

von manfred mietzon WILDESHAUSEN - Die turnusmäßigen Wahlen zum Vorstand des Männergesangvereins Liedertafel 1848 Wildeshausen ergaben am Mittwoch keine Veränderungen. Alle Bestätigungen ergingen bei der harmonischen Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Wolters einstimmig.

Erwin Onnen bleibt weiter erster Vorsitzender und Liedervater, als sein Stellvertreter wurde Klaus Denker bestätigt. Die Kasse wird auch in Zukunft von Heinz-Joachim Kunst geführt, als sein Stellvertreter fungiert wie in der Vergangenheit Gerold Meyer. Für die schriftlichen Angelegenheiten des Männergesangvereins der Liedertafel bleiben Hans Rüger und Klaus Behrens verantwortlich. Die Aufgaben der Notenwarte vesehen weiterhin Helmut Frede und Fritz Görke. Peter Hahn führt das umfangreiche Archiv des Männergesangvereins weiter. Auch der Dirigentenstab bleibt in vertrauten Händen, Gisela Kröger und ihr Vertreter Dieter Hackfeld behalten ihre Aufgaben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In seinem Jahresrückblick hob Erwin Onnen besonders das Adventskonzert in der Goldenstedter Kirche und das anschließende gemütliche Beisammensein der „Kröger-Chöre“ aus Varenesch, Rüschendorf, Osterfeine und dem Frauenchor der Liedertafel hervor. Mit der goldenen Sängernadel und einer Urkunde zeichnete der Männergesangverein Heinz-Joachim Kunz für seine 40-jährige Mitgliedschaft und für die 25-jährige Tätigkeit als Kassenführer aus.

Sorge bereitet dem Männergesangverein der Liedertafel die Zahl der aktiven Mitglieder. Wie Erwin Onnen mitteilte, sind deshalb Männer, die Spaß am Singen haben, bei den Übungsabenden mittwochs um 19.45 in der Gaststätte Wolters in Wildeshausen, immer willkommen.

Neue Sänger sind bei den

Proben jederzeit

willkommen

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.