Achternmeer Es war ein ganz besonderer Nachmittag nicht nur für die aufgeregten jungen Akteure: Zum 25. Mal hatten an Heiligabend die ev.-luth. Kirchengemeinde Wardenburg und der Bürgerverein Achternmeer/Harbern I zur Christvesper eingeladen. Gemeinsam mit Pastorin Monika Millek hatte Liesa Meyer, Leiterin der Gitarrengruppe, ein Programm mit vielen Mitwirkenden vorbereitet und zahlreiche Helfer hatten dafür die Aula der Grundschule Achternmeer festlich geschmückt. Rasch seien mehr 300 Plätze besetzt gewesen, freute sich Bürgervereinsvorsitzender Helmut Deye.

Nach einem Vorspiel der Posaunenbläser, Liedern der Gemeinde und der Weihnachtsgeschichte hatten die jüngsten 13 Engelchen sowie zehn Konfirmanden und die Gitarrengruppe ihre Auftritte. Spontaner Applaus belohnte die Engel unter Leitung von Liesa Meyer, Erika Stahmer und Karin Bruns für ihre Lieder und Tänze. Lob gab’s auch für das Krippenspiel, das die Konfirmanden zusammen mit Elina Meyer einstudiert hatten, sowie für den Gemischten Chor Achternmeer unter Leitung von Alina Rötzer mit seinen Weihnachtsliedern.

Helmut Deye erinnerte anschließend an die erste Christvesper vor 25 Jahren in der Turnhalle, zusammen mit der damals neuen Pastorin Millek. Die Idee von Liesa Meyer war gleich ein voller Erfolg geworden: Chor, Posaunenbläser und Gitarrengruppe hatten vor vielen Besuchern für Musik gesorgt und eine kleine Kinderschar hatte ein Singspiel aufgeführt. 19 weitere Veranstaltungen bis zum Umzug in die neue Grundschulaula folgten; von 1992 bis 2001 unter Leitung von Pastor Udo Dreyer. Deye vergaß auch nicht zu erwähnen, dass jedes Jahr ein oder zwei Tannenbäume gestiftet wurden und sich fleißige Helfer für die Auf- und Abbauarbeiten fanden.

Für die Akteure im Jubiläumsjahr gab es dann noch süße Überraschungen, gespendet von der Kirchengemeinde und dem Bürgerverein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.