Aschenstedt Auf bewährte Vorstandskräfte setzt die Aschenstedter Dorfgemeinschaft. Das haben die Vorstandswahlen während der Generalversammlung am Freitagabend im „Dötlinger Hof“ gezeigt. Erneut das Vertrauen erhielten die Vorsitzende Edith Cording, 2. Vorsitzender Gerd Vogt und Kassenwart Ulli Stenzel.

Einen breiten Raum nahm die Terminplanung für das laufende Jahr ein. Erster gemeinsamer Termin wird das Grillplatzreinigen am Samstag, 28. April, sein. Der Kranz für das Maibaumsetzen wird am Montag, 30. April, um 15 Uhr gebunden. Um 19 Uhr wird der Maibaum an gewohnter Stelle gesetzt.

Grillen und Radtour stehen am 2. Juni um 14 Uhr auf dem Terminplan. Weitere Grillabende sind am 7. Juli, 4. August und 2. September. Das Scheunenkino öffnet am 8. August mit einer Kinder- und Erwachsenenführung die Pforten. Am Erntedankfest in Dötlingen wollen die Aschenstedter außerdem wieder teilnehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ferner ist für den 6. September ein Ausflug geplant. Ziel werden der Osnabrücker Zoo und die Landesgartenschau in Bad Iburg sein.

Das beliebte Hackgrützessen wird am 22. Dezember zwei Tage vor Heiligabend die Gaumen der Dorfbewohner verwöhnen.

In ihrem Jahresbericht ging Cording als erste Aktion 2017 der Dorfgemeinschaft auf die Kohlfahrt ein. Mit Kaffee und Kuchen sowie dem Mölkyspiel war Spaß angesagt. Mit dem Postbus ging es nach Wildeshausen mit Glühweinpause und schließlich in die „Gildestube“. Olaf Schachtschneider „führte“ die Aschenstedter durch Schottlands Gärten.

Das Maibaumsetzen lockte viele Gäste. Essen gab es zum ersten Mal zum Pauschalpreis. Weitere Stichworte waren die Radtour und die verschiedenen Grillabend auf dem Dorfplatz.

Mit 25 Personen war die mehrtägige Tour in den Harz nicht so gut besucht, wie erwartet, bedauerte Edith Cording.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.