Ahlhorn Der ambulante Hospizdienst der Johanniter in der Gemeinde Großenkneten lädt unter dem Motto „Trauerwege erkunden“ zu einer Wanderung in der Natur rund um das Tagungshaus Marienstein in Visbek-Endel ein. Angesprochen sind Menschen mit einer Trauererfahrung. Die Wanderung startet am Samstag, 3. August, um 11 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem Haus Marienstein, Endel 28 in Visbek.

Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenfrei, für den Ausklang im Tagungshaus Marienstein mit Kaffee und Kuchen entsteht ein Kostenbeitrag von 7,50 Euro. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich und ab sofort möglich bei Petra Janssen, Koordinatorin Ambulanter Hospizdienst der Johanniter, Telefon  04435/930530, mobil 0152/ 32119409 oder per Email petra.janssen@johanniter.de.

Im Alltag fehlen oftmals Raum und Zeit, trauern zu dürfen. Die Begegnung, der Austausch und die Bewegung in der Natur mit Menschen, die sich in einer ähnlichen Lebenssituation befinden, ermöglichen die Erfahrung, wie unterschiedlich Trauer empfunden wird.

Die Teilnehmer werden von einer erfahrenen Trauerbegleiterin begleitet, heißt es in der Ankündigung der Johanniter. Die Gehzeit beträgt rund zwei Stunden.

Empfehlenswert seien festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Bekleidung sowie auf Wunsch ein kleines Picknick.

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.