Achternmeer Mit 33 Mitgliedern ist der Gemischte Chor Achternmeer 1967 gestartet. „Diese Mitgliederzahl haben wir auch jetzt wieder ungefähr erreicht“, freut sich der erste Vorsitzende, Horst Leverenz. Mit vielen kräftigen Stimmen kann daher an diesem Samstag, 4. November, das 50-jähriges Jubiläum des Chors gefeiert werden.

Verstärkung bekommt der Gemischte Chor Achternmeer von weiteren Chören der Region: Der Kinderchor der Grundschule Achternmeer, der Männergesangverein Sängerrunde Edewecht, die Delme Shanty Singers, der Männergesangverein Jeddeloh 2, der Gemischte Chor Wardenburg, die Singgemeinschaft Husbäke und der Männergesangverein Brüderschaft Wardenburg werden zur Jubiläumsfeier auftreten. Und natürlich gibt auch der einladende Chor einen Einblick in sein Repertoire.

„Wir singen Althergebrachtes, aber auch Lieder aus aller Welt und aktuelle Schlager“, so Horst Leverenz. Dazu gehören Songs wie der Klassiker „Über sieben Brücken musst du geh’n“ oder Helene Fischers „Atemlos durch die Nacht“. Ebenso wie die Liederauswahl ist auch die Altersstruktur der Sängerinnen und Sänger generationenübergreifend. Die jüngsten Stimmen sind Mitte dreißig, die ältesten 82 Jahre. „So immense Nachwuchsprobleme wie viele andere Chöre haben wir zum Glück nicht“, sagt der Vorsitzende. Vier Sängerinnen und ein Sänger sind bereits seit Chorgründung dabei: Hella Lüschen, Irma Lübbers, Christa Deeken sowie Christa und Franz Gerdes halten dem Chor seit 1967 die Treue und werden Samstag dafür geehrt.

Los geht die Jubiläumsfeier, zu der Gäste herzlich willkommen sind, um 14 Uhr in der Gaststätte Wiemken („Zum Korsorsberg“). Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken beginnt um 15 Uhr das Chorkonzert. Im Anschluss daran wird zu Musik aus der Achternmeerer Plattenkiste getanzt.

Neue Mitglieder sind im Achternmeer Chor herzlich willkommen. Die Sängerinnen und Sänger proben jeweils montags um 20 Uhr im Gasthof Zum Korsorsberg.

Mehr Informationen unter

Mit 33 Mitgliedern ist der Gemischte Chor Achternmeer 1967 gestartet. „Diese Mitgliederzahl haben wir auch jetzt wieder ungefähr erreicht“, freut sich der erste Vorsitzende, Horst Leverenz. Mit vielen kräftigen Stimmen kann daher an diesem Samstag, 4. November, das 50-jähriges Jubiläum des Chors gefeiert werden.

Verstärkung bekommt der Gemischte Chor Achternmeer von weiteren Chören der Region: Der Kinderchor der Grundschule Achternmeer, der Männergesangverein Sängerrunde Edewecht, die Delme Shanty Singers, der Männergesangverein Jeddeloh 2, der Gemischte Chor Wardenburg, die Singgemeinschaft Husbäke und der Männergesangverein Brüderschaft Wardenburg werden zur Jubiläumsfeier auftreten. Und natürlich gibt auch der einladende Chor einen Einblick in sein Repertoire.

„Wir singen Althergebrachtes, aber auch Lieder aus aller Welt und aktuelle Schlager“, so Horst Leverenz. Dazu gehören Songs wie der Klassiker „Über sieben Brücken musst du geh’n“ oder Helene Fischers „Atemlos durch die Nacht“. Ebenso wie die Liederauswahl ist auch die Altersstruktur der Sängerinnen und Sänger generationenübergreifend. Die jüngsten Stimmen sind Mitte dreißig, die ältesten 82 Jahre. „So immense Nachwuchsprobleme wie viele andere Chöre haben wir zum Glück nicht“, sagt der Vorsitzende. Vier Sängerinnen und ein Sänger sind bereits seit Chorgründung dabei: Hella Lüschen, Irma Lübbers, Christa Deeken sowie Christa und Franz Gerdes halten dem Chor seit 1967 die Treue und werden Samstag dafür geehrt.

Los geht die Jubiläumsfeier, zu der Gäste herzlich willkommen sind, um 14 Uhr in der Gaststätte Wiemken („Zum Korsorsberg“). Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken beginnt um 15 Uhr das Chorkonzert. Im Anschluss daran wird zu Musik aus der Achternmeerer Plattenkiste getanzt.

Neue Mitglieder sind im Achternmeer Chor herzlich willkommen. Die Sängerinnen und Sänger proben jeweils montags um 20 Uhr im Gasthof Zum Korsorsberg.

Mehr Informationen unter


     www.chor-achternmeer.de 
     www.chor-achternmeer.de 
Anke Brockmeyer Redakteurin / Reportage-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.