IMMER Da lachte selbst der Weihnachtsmann: Eigentlich hatte er doch bei der Weihnachtsfeier des Orts- und Heimatvereins Bürstel-Immer und der Singgemeinschaft Immer die allerjüngsten Gäste nur ganz allgemein nach Wünschen fürs Fest gefragt. Die schlagfertigen Antworten kamen prompt: Der Weihnachtsmann solle doch einfach „den ganzen Sack“ dalassen. Und Luca Mesanke, sieben, reimte: „Lieber guter Weihnachtsmann, schenk mir eine Eisenbahn, nicht zu groß, nicht zu klein, aber teuer soll sie sein.“

Etwa 150 Gäste waren zu der Feier ins Gasthaus Witte/Aulike gekommen. Logisch, dass die Singgemeinschaft als Mitveranstalter mit mehreren Liedern auf Weihnachten einstimmte, daneben wurden auch die Gäste mehrfach zum Mitsingen aufgefordert. Lisa Grashorn und Anika Ruge steuerten plattdeutsche Geschichten bei – und insgesamt 29 Kinder stiegen auf die Bühne, um mit Sketchen oder Spielen zu unterhalten.

Zum Schluss gratulierte der gesamte Saal singend – denn einer der Akteure, Marvin Grashorn, war an diesem Tage zehn geworden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.