Landkreis /Oldenburg Bunt, mitreißend und vor allem musikalisch war das Musical, das im Forum der Graf-Anton-Günther-Schule (GAG) aufgeführt wurde. Vier Buchstaben sagen mehr als viele Worte: Abba.

Rund 800 Zuschauer konnten sich von der Energie der Songs, aber auch der Energie der Akteure anstecken lassen und wurden zum Mitsingen und Mittanzen animiert. Lieder wie „Honey, Honey“, „Money, Money, Money“, „Mamma Mia“, „S.O.S.“ oder „Dancing Queen“ sind auch heutigen Jugendlichen bekannt, ganz zu schweigen von deren Eltern.

Turbulent bis zum Ende

Eingebettet waren sie in eine komödiantische Handlung, in der Sophie heiraten und von ihrem Vater zum Altar geführt werden möchte. Das Problem dabei: laut Tagebuch ihrer Mutter Donna kommen gleich drei mögliche Väter in Betracht. Im Zusammenspiel mit ihren Freundinnen wird es dann turbulent, bis am Ende doch jemand heiratet.

Die Besetzung:

Schauspieler/Sänger: Donna: Maddie Flom-Staab/Fine Piezunka; Sophie: Lotte von Seggern/Norina Wulff; Tanya: Neele Alberding/Katharina Möhlmann; Rosie: Mia Franke/Jana Kilian; Lisa: Emma Lange/Pauline Kehnschärper; Ali: Luisa Duwe/Vanessa Pelka; Sam: Michel Feye; Bill: Lukas Kilian; Harry: Loreen Witte/Sophie Linsel; Sky: Pia Hobbiesiefken/Alena von Harten; Pepper: Lena Louisa Hölzen/Corinna Rüther; Eddie: Rieke Alberding; Pastor: Elisa Hattendorf; Hotelpersonal: Julina Addicks, Lina Bruns, Joana Haberer, Elisa Hattendorf, Lilly Fee Hussain, Pauline Kehnscherper, Vanessa Pelka. Am Klavier (Korrepetition) waren: Lina Dechert und auch Annika Neumann.

Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 12, aber auch einige Lehrer, waren an dem übergreifenden Projekt beteiligt. Unter der Leitung von Reinhold Stubbe, der Regie von Tiffany Eden und den Tanzchoreographien und der Tanzleitung von Christina Stindl waren vor allem die musikalischen Arbeitsgemeinschaften der GAG beteiligt.

Big-Band begleitet

So engagierten sich die GAG-Big-Band unter der Leitung von Clemens Schneider, das GAG-Orchester unter der Leitung von Dorit Kohne und zudem der Chor (GAG-Songsingers) unter der Leitung von Andreas Maske. Für das Bühnenbild war Tiffany Eden verantwortlich und um Licht und Ton (GAG-Lichttechnik-Team) kümmerte sich Nils Lehmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.