SCHöNEMOOR Die kleine ev.-luth. Kirchengemeinde Schönemoor hat offenbar alle Chancen, die Weihnachtspredigt 2008 von einer „eigenen“ Pastorin zu hören. Denn auf die seit dem Weggang von Pastor Dirk Range seit dem 1. Juli vakante Pfarrstelle hat sich die Pastorin Susanne Jürgens beworben. Falls die Wahl auf die 42-Jährige fällt, sei die Wiederbesetzung der Stelle vielleicht sogar noch im November denkbar, hofft Gemeindekirchenratsvorsitzender Friedhelm Prause.

Bei einer Sitzung der Kirchenältesten am Dienstagabend hatte Oberkirchenrätin Dr. Evelin Albrecht die Bewerbung von Susanne Jürgens, die zurzeit eine halbe Pastorenstelle in der Nikolai-Kirchengemeinde in Oldenburg-Eversten innehat, vorgelegt. Weitere Bewerbungen lägen nicht vor, sagte Prause. Die Wahl werde der Gemeindekirchenrat selbst vornehmen. Denn jetzt noch eine Gemeindeversammlung einzuberufen hieße, beim Ziel einer zügigen Wiederbesetzung Zeit zu verlieren.

Der Zeitplan für die nächsten Wochen sieht laut Friedhelm Prause so aus: Bei den nächsten beiden Sonntags-Gottesdiensten in der Katharinenkirche (am 21. und 28. September) wird die Kandidatur angekündigt. Der Erntedankgottesdienst am Sonntag, 5. Oktober, 10 Uhr, soll dann der Vorstellungsgottesdienst der Bewerberin sein. Einige Tage darauf wird der zurzeit siebenköpfige Gemeindekirchenrat mit Kreispfarrer Dietrich Jaedicke die Wahl durchführen.

Pastorin Jürgens, in Varel geboren, hatte ihr Vikariat in Oldenburg absolviert. Eineinhalb Jahre lang war sie als Krankenhausseelsorgerin in den Städtischen Kliniken in Delmenhorst tätig, vor zehn Jahren wechselte sie dann nach Eversten.

Sie habe in Schönemoor schon mal bei einem Gottesdienst „hineingeschnuppert“, sagte die Geistliche. Welche Schwerpunkte sie im Falle ihrer Wahl setzen wird? Hier wolle sie erst einmal erfahren, „was gefragt ist“. Eindrucksvoll findet sie die mittelalterliche Kirche.

Die Pastorenstelle in Schönemoor ist nach dem Weggang Ranges nur mehr eine Dreiviertel-Stelle. Die Zahl der Gemeindeglieder liegt bei etwa 2200.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.