Schierbrok Auf ein erfolgreiches Jahr kann die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Schierbrok-Schönemoor zurückblicken. Beim Gemeindefeuerwehrtag siegte das Team beim „Löschangriff“; beim Kreisentscheid in Bookholzberg reicht es zu Platz 15.

„Es hat wieder viel Spaß gemacht“, so Jugendfeuerwehrwart Thomas Paul am Sonnabend bei der Jahreshauptversammlung. Nach zehn Jahren gab er sein Amt an Ronen Shraga (40) ab; Stellvertreter bleibt Manuel Runge. Paul will der Jugendfeuerwehr aber als Betreuer sowie als stellvertretender Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart treu bleiben. Die Jugendsprecher Bjarn-Luca Meier und Tom Gottwald wurden wieder gewählt.

Derzeit hat die Jugendfeuerwehr Schierbrok-Schönemoor 21 Mitglieder, darunter ein Mädchen. Der Altersschnitt liegt bei 12,33 Jahren. Das Betreuerteam besteht aus neun Kameradinnen und Kameraden. Bei der Jugendfeuerwehr wurden insgesamt 3011 Stunden Dienst geleistet; hinzu kommen 2186 Stunden der Betreuer.

Zu den Höhepunkten der Aktivitäten im Vorjahr zählte laut Paul das Pfingst-Zeltlager anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr in der Gemeinde Ganderkesee, das einwöchige Zeltlager in Harpstedt sowie die Ferienpass-Aktion. Beim Gemeindefeuerwehrtag in Schierbrok brachten sich die Jugendlichen mit eigenen Wettbewerben und einer Rallye ein. Nach einer Pause wurde im November wieder die „Jugendflamme Stufe 1“ abgenommen. Erfolgreich bestanden haben Janis und Niklas Abshagen, Nina Sophie Bauer, Maurice Dönike, Tom Gottwald, Bjarn-Luca Meier, Maximilian Plath, Jan Rose, Leon Scharf, Leandro Specht, Hendrik Stöver, Nico Thöle und Moritz Tönjes. Am Rande der Jahreshauptversammlung überreichte Claudia Padeken eine Spende von 500 Euro. Es handele sich um den Erlös aus dem Verkauf von praktischen Helfern für den Haushalt beim Gemeindefeuerwehrtag, berichtete Thomas Paul.

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.